Augenöffnende Dokumentarfilme und Glenn Close am Sonntag

01. Oktober 2017

Golden Icon Award-Verleihung // Weltpremiere mit Moritz Bleibtreu und Birgit Minichmayr // Augenöffnende Dokumentarfilme

 
Seit Jahrzehnten ist Glenn Close eine der stärksten Darstellerinnen des Weltkinos. Heute überreichen wir der amerikanischen Filmikone einen wohlverdienten Preis für das Lebenswerk und zeigen ihren neusten Film
THE WIFE. Das Schaulaufen am grünen Teppich vor dem Kino Corso beginnt um 19.30 Uhr. Regisseur Özgür Yldirim und seine Darsteller Moritz Bleibtreu und Birgit Minichmayr präsentieren derweil die Weltpremiere ihres rasanten deutschen Gangsterfilms NUR GOTT KANN MICH RICHTEN (Corso 1, 18.00).

 
Im Dokumentarfilmwettbewerb freuen wir uns auf Rahul Jain aus Indien, der den spektakulär gefilmten Beitrag 
MACHINES über eine Textilfabrik in Indien mitgebracht hat (Piccadilly, 18.30). Die kroatische Filmemacherin Bojana Burnac geht mit MY LIFE WITHOUT AIR ins Rennen, das Porträt eines Extremtauchers, dem die Luft (nie) auszugehen scheint (Piccadilly, 20.30). Im Fokus-Wettbewerb stellt Alexandra Wesolowski ihren Film IMPREZA – DAS FEST als Weltpremiere vor. Der Film bietet einzigartige Einblicke in die polnische Gesellschaft und den gegenwärtigen Rechtspopulismus Europas (Corso 4, 21.15). Thomas Fürhapters Essayfilm DIE DRITTE OPTION setzt sich derweil mit einem anderen brandaktuellen Thema, der Pränatandiagnostik, auseinander (Corso 4, 16.15).

 
In Zusammenarbeit mit Amnesty International organisiert das ZFF einmal mehr die Reihe Border Lines, die sich um aktuelle Konflikte und Menschenrechtsthemen dreht. Im Anschluss an den hochaktuellen „Predictive-Policing“ Film 
PRE-CRIME stehen Experten von Amnesty dem Publikum Red und Antwort – nicht verpassen!

Das Maskottchen Goldie kündigt es seit Tagen an: Auch die Kinder und ihre Eltern kommen am ZFF wieder auf ihre Kosten: Der Festivalsonntag im Sihlcity steht im Zeichen eines abenteuerlichen Sommers in CLOUDBOY aus Belgien, bringt den fantasievollen Film UP IN THE SKY aus Schweden und mündet schliesslich in dem in der Arktis angesiedelten Dokufiktion DIE REISE DER PINGUINE 2. Tickets für alle Filme der Reihe „ZFF für Kinder“ sind übrigens zum Spezialpreis von CHF 9.- erhältlich.

 
Gut zu wissen:

Einen Überblick über alle Filme des Tages finden Sie auf der Startseite. Eine Weiterleitung zum Ticketverkauf sowie Informationen über die Anwesenheit der Filmemacher finden Sie direkt auf den einzelnen Filmdetailseiten. Für Autogramm-Jäger und alle, die einen Blick auf die Grössen der Filmbranche erhaschen wollen, steht zudem unsere Green Carpet-Übersicht zur Verfügung.

Hinweis zu ausverkauften Vorstellungen: Jeweils ca. 15 Minuten vor Filmbeginn gehen wieder freigegebene Tickets in den Verkauf. Sie sind an allen Ticketstellen sowie im Internet erhältlich.


zurück