Aktuell

  • 18. Februar 2014

    Wettbewerbsstruktur wird optimiert

    Das ZFF bündelt die Wettbewerbsbeiträge neu in den drei Kategorien Internationaler Spielfilm, Internationaler Dokumentarfilm und den Fokus: Schweiz, Deutschland, Österreich. In jeder Kategorie ermittelt eine eigene Jury den "besten Film". Der Hauptpreis, das Goldene Auge, wird in jeder Kategorie verliehen. Es ist im Internationalen Spielfilmwettbewerb und Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb jeweils mit CHF 25'000 dotiert (der Preis wird zwischen Regie und Produktion je zur Hälfte geteilt). In der Wettbewerbskategorie Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich liegt das Preisgeld bei …

    mehr
  • 09. Februar 2014

    In wenigen Tagen startet die Filmeinreichung

    Ab dem 15. Februar nehmen wir Filmeinreichungen über withoutabox entgegen! Mehr Infos zu Anmeldung und Modalitäten finden Sie hier. Wir sind schon sehr gespannt, welche Filme uns im zehnten Festivaljahr erwarten.

    mehr
  • 05. Februar 2014

    Der Countdown läuft - in knapp drei Wochen erscheint FRAME

    Am 23. Februar ist es endlich soweit: Das von NZZ am Sonntag und Zurich Film Festival lancierte Film-Magazin FRAME erblickt das Licht der Welt! Die Druckmaschinen laufen bereits im Aufwärmmodus, während in der Redaktion die letzten Texte redigiert, Fotos nachbearbeitet und Artikel im Heft platziert werden. Das mit 140'000 Exemplaren auflagenstärkste Film-Magazin im deutschsprachigen Raum erscheint viermal im Jahr als Beilage in der NZZ am Sonntag. FRAME kann aber auch an Kiosken oder digital als …

    mehr
  • 04. Februar 2014

    A LONG WAY DOWN feiert Schweizer Premiere

    Am 11. Februar hält Hollywood erneut Einzug in Zürich: Gemeinsam mit den Erfolgsproduzenten von DCM freut sich das Zurich Film Festival, Pascal Chaumeils Verfilmung des Nick Hornby Klassikers A LONG WAY DOWN zu zeigen. Keine Geringere als die Hollywood-Stars Pierce Brosnan und Toni Collette werden mit von der Partie sein! Seien Sie dabei, wenn die Hauptdarsteller über den roten Teppich am Kino corso schreiten! Um 19 Uhr geht's los. Am Premierenabend wird ausserdem das von …

    mehr