Erste Gala Premieren am ZFF bestätigt

14. August 2020

Das 16. Zurich Film Festival wird das Comeback des Kinos feiern und zeigt in seiner Gala-Sektion mit Spannung erwartete Herbst- und Winter-Titel. Unter den zehn ersten bestätigten Titeln sind Filme wie die französische Komödie UN TRIOMPHE mit Kad Merad, KAJILLIONAIRE von Miranda July mit Evan Rachel Wood und Debra Winger und THE TRUFFLE HUNTERS von Michael Dweck und Gregory Kershaw.

Das Zurich Film Festival präsentiert in seiner Gala-Sektion Autorenfilme mit Publikums-Appeal. Trotz der Pandemie werden auch dieses Jahr viele Filme wieder persönlich von den Filmschaffenden vorgestellt. «Die Auswahl ist vielfältiger denn je», erklärt Artistic Director Christian Jungen. «Sie reicht von Stefan Haupts wunderbarer Liebeserklärung an Zürich ZÜRCHER TAGEBUCH über den argentinischen Crowd-Pleaser EL ROBO DEL SIGLO bis zum dramatischen US-Thriller SHIRLEY mit Elisabeth Moss in der Hauptrolle.»

Das vollständige Programm des 16. Zurich Film Festival wird am 10. September ab 12 Uhr auf zff.com veröffentlicht. Ebenfalls werden Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, das Programm auf der offiziellen Festival-App Tribo einzusehen und ihr persönliches Festivalprogramm zu erstellen. Der Ticketverkauf startet am 14. September.

SHIRLEY

 
SHIRLEY


Durch seinen Stellenantritt bei dem renommierten Professor Stanley Hyman beginnt für Fred und Rose ein neuer Lebensabschnitt in Vermont. Dort macht Rose Bekanntschaft mit Shirley Jackson, der exzentrischen Horror-Autorin und Ehefrau des Professors, die gerade eine neue Romanidee entwickelt und die junge Frau in ihren Bann zieht. 

Regie: Josephine Decker
Cast: Elisabeth Moss, Michael Stuhlbarg, Odessa Young, Logan Lerman

    

ASSASSINS

 
ASSASSINS

Als der Halbbruder des nordkoreanischen Diktators Kim Jong-un im Februar 2017 nach einer Begegnung mit zwei Frauen unerwartet an einem Nervengift verstirbt, ist nicht klar, ob die beiden Opfer einer politischen Intrige oder ausgebildete Attentäterinnen sind. Der Regisseur Ryan White bringt Licht in die düsteren Machenschaften Nordkoreas. Ein hochspannender Doku-Thriller.

Regie: Ryan White

 

NOWHERE SPECIAL


NOWHERE SPECIAL

Johns Leben dreht sich vollkommen um seinen Sohn, dessen Erziehung und Versorgung er als seine Lebensaufgabe sieht. Als er erfährt, dass ihm nur noch wenige Monate zum Leben bleiben, fasst er eine neue Mission: Die perfekte neue Familie für seinen Sohn zu finden.

Regie: Uberto Pasolini
Cast: James Norton, Daniel Lamont, Eileen O’Higgins

    

KAJILLIONAIRE

 
KAJILLIONAIRE

Miranda Julys herrlich komisches Porträt über die Selbstfindung einer jungen Frau dreht sich um Old Dolio, die von ihren Eltern, selber professionelle Con-Artists, ihr ganzes Leben lang zum Schwindeln, Betrügen und Stehlen ausgebildet worden ist. Als diese spontan entscheiden, die aussenstehende Melanie in ihren nächsten Coup mit einzubeziehen, wird Old Dolios Routine komplett auf den Kopf gestellt.

Regie: Miranda July
Cast: Evan Rachel Wood, Debra Winger, Gina Rodriguez, Richard Jenkins

 

UN TRIOMPHE

 
UN TRIOMPHE

Aus Geldnot übernimmt der liebenswerte Schauspieler Étienne die Leitung eines Theaterworkshops im Gefängnis. Schnell wachsen ihm die Häftlinge ans Herz und ihre Inszenierung wird zur Erfolgschance für Étienne, doch seine Schauspieler müssen am Ende jeder Aufführung zurück hinter Gitter. Die französische Komödie beruht auf wahren Begebenheiten.

Regie: Emmanuel Courcol
Cast: Kad Merad, Marina Hands, Laurent Stocker, Wabinlé Nabié, Sofian Khammes, Pierre Lottin

  

ZÜRCHER TAGEBUCH

 
ZÜRCHER TAGEBUCH
*Weltpremiere

Im essayistischen Dokumentarfilm führt uns der Zürcher Regisseur Stefan Haupt durch den Wandel seiner Heimatstadt seit 1961. Der wie ein Tagebuch strukturierte Film zeigt uns die Stadt von all ihren Seiten und greift Themen wie Bodenbesitz, die Finanzkrise oder den Frauenstreik in atmosphärischen Bildern auf. Eine Liebeserklärung an Zürich.

Regie: Stefan Haupt

  

EL ROBO DEL SIGLO

 
EL ROBO DEL SIGLO

Bei einem Jahrhundertraub in Buenos Aires ergattern fünf Männer, die von der Bevölkerung als moderne Robin Hoods gefeiert werden, über 19 Millionen Dollar. Die auf wahren Ereignissen beruhende Geschichte wurde von Ariel Winograd in eine irrwitzige Komödie mit viel Situationskomik und überzeugenden Charakteren verfilmt, die in Argentinien bereits über 2 Millionen Besucher in die Kinos gelockt hat.

Regie: Ariel Winograd
Cast: Diego Peretti, Luis Luque, Pablo Rago, Rafael Ferro, Mariano Argento, Juan Alari, Johanna Francella, Mario Alarcón

   

THE TRUFFLE HUNTERS

 
THE TRUFFLE HUNTERS

Tief in den Wäldern des Piemonts gedeiht der weisse Alba-Trüffel, welchen nur ein kleiner Zirkel älterer, italienischer Männer und ihre Trüffelhunde aufzufinden weiss. Infolge des Klimawandels, der Abholzung der Wälder und des Mangels an jungen Menschen, die in ihre Fusstapfen treten, sind die Geheimnisse der Trüffeljäger begehrter denn je. Doch wie sich bald herausstellt, tragen die Trüffeljäger etwas viel Wertvolleres in sich als das Wissen um diese kostbare Delikatesse: das Geheimnis eines reichen und sinnvollen Lebens.

Regie: Michael Dweck, Gregory Kershaw

 

EDEN FÜR JEDEN

 
EDEN FÜR JEDEN
*Weltpremiere

Als Nelly und ihrer leicht dementen Oma Rosmarie die Wohnung gekündigt wird, ziehen die beiden aus Not in ihren Schrebergarten. Während Nelly sich einen Kleinkrieg mit dem Familiengartenpräsidenten Franco liefert, rüttelt sie unwissentlich an jenem gehüteten Geheimnis, das ihre Familie einst entzweite. Eine Feel-Good-Komödie, welche den Schrebergarten als Spiegel der multikulturellen Schweiz zeigt.

Regie: Rolf Lyssy
Cast: Steffi Friis, Heidi Diggelmann, Andreas Matti, Marc Sway, Pablo Aguilar, Suly Röthlisberger

 

NUEVO ORDEN

 
NUEVO ORDEN

Eine verschwenderische Hochzeit in der mexikanischen Oberschicht läuft aus dem Ruder. Als die Braut einem einfachen Arbeiter helfen will, wird sie mit einem Aufstand der Unterschicht konfrontiert und gerät in den Strudel eines Staatsstreiches. Ein spannender Thriller, in dem Regisseur Michel Franco in prägnanten Bildern ausmalt, was passiert, wenn die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft.

Regie: Michel Franco
Cast: Naián González Norvind, Diego Boneta, Mónica Del Carmen, Fernando Cuautle, Darío Yazbek, Eligio Meléndez


zurück