Filmmusikwettbewerb

 

Liebhaber von Live-Filmmusik kommen beim Internationalen Filmmusikwettbewerb auf ihre Kosten: Der grosse musikalische Höhepunkt im Rahmen des ZFF findet am 5. Oktober 2017 statt.

189 Komponistinnen und Komponisten aus
 38 Ländern haben am diesjährigen Wettbewerb teilgenommen und für den fünfminütigen Kurzfilm TAMAH von Erhan Yürük eine Vertonung für das Sinfonieorchester eingereicht. Die fünf besten Beiträge werden vom Tonhalle­-Orchester Zürich in Anwesenheit der Nominierten uraufgeführt. Die anwesende Jury unter der Leitung von Herbert Grönemeyer verleiht am selben Abend dem siegreichen Komponisten das mit 10 000 Franken dotierte Goldene Auge für die «Beste Internationale Filmmusik 2017».

 
Filmmusikkonzert:
 A Tribute to James Bond – Jagd auf 007 

Im zweiten Teil des Abends ist das Tonhalle-Orchester Zürich mit Frank Strobel und der Sängerin Tertia Botha auf der Jagd nach musikalischen Highlights aus den «James Bond»-Filmen. Seit den 1960er Jahren haben sich Titelsongs, Ganoven-Motive und lässige Bläserfanfaren mit Filmen wie GOLDFINGER, LICENCE TO KILL, CASINO ROYALE und SKYFALL in das musikalische Gedächtnis eingebrannt. Zeit für eine Hommage an den Agenten mit der Lizenz zum Töten! 

Bereichert wird der Abend durch den Gastauftritt des Schweizer Filmmusikkomponisten Fabian Römer, welcher Film- und Musikausschnitte aus seiner Komposition zum Schweizer Historiendrama GOTTHARD (2016) präsentieren wird.

Weitere Informationen zum 6. Internationalen Filmmusikwettbewerb und eine Übersicht der Jury und Nominierten gibt es auf www.filmmusikwettbewerb.ch

News-Meldung:
> Giuseppe Onofrietti ist der Gewinner des 6. Internationalen Filmmusikwettbewerbs... (Weiterlesen)