Welcome to Sodom Programm 2018

von Florian Weigensamer, Christian Krönes Fokus Schweiz, Deutschland, Österreich / Wettbewerb

Dunkle Rauchschwaden und flackernde Feuerzungen winden sich an einem kaum erkennbaren, grauen Horizont. Hier am Rande der Millionenmetropole Accra in Ghana leben und arbeiten etwa 6000 Frauen, Männer und Kinder auf der grössten Elektro-Müllhalde der Welt. Rund 250 000 Tonnen ausrangierte Computer, Smartphones und andere Geräte aus einer weit entfernten, elektrifizierten und digitalisierten Welt gelangen Jahr für Jahr hierher. Dennoch ist der apokalyptisch anmutende Schauplatz für die Bewohner ein Ort voller Perspektiven und verspricht ein bescheidenes Auskommen. Inmitten von Schrott und Asche wird gebastelt, getanzt und gesungen. In der Hoffnung auf eine bessere Zukunft verwandeln sie die Deponie in einen quirligen Platz voller Kreativität und Lebensfreude.




Zeit Ort

18:15* Riffraff 1

15:15* Corso 4

13:15 Arthouse Piccadilly

19:30 Corso 4

  • In Anwesenheit von
  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Österreich, 2018
  • Länge: 92 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes
  • Besetzung: Kwasi Yefter, Awal Mohammed, Mohammed Abubakar, Sulemana Junah, Fauzia Mohammed, Musa Abukari aka D-Boy, David Berihun Cohen, Columbus John Osei
  •  
  • Drehbuch: Roland Schrotthofer, Florian Weigensamer
  • Kamera: Christian Kermer
  • Schnitt: Christian Kermer
  • Musik: Jürgen Kloihofer, Felix Sturmberger
  •  
  • Produzenten: Christian Krönes, Roland Schrotthofer
  •  
  • Produktionsfirma: Blackbox Film & Medienproduktion
  • Weltvertrieb: Syndicado Film Sales
  • www.welcome-to-sodom.com
Weitere Infos anzeigen


Tags