Donnerstag am ZFF

27. September 2012

Heute Donnerstag rückt die Filmmusik ins Rampenlicht: In der Tonhalle geht der Internationale Filmmusikwettbeweb über die Bühne. Tickets sind direkt bei der Tonhalle zu beziehen. Aber auch vier Gala Premieren stehen auf dem Programm des ZFF: Die US-Indie Produktion CELESTE AND JESSE FOREVER (18.30, corso 1), die humorvolle US-Dokumentation THE QUEEN OF VERSAILLES (20.30, Arena 5), der Sci-Fi Thriller LOOPER (21.00) mit Bruce Willis und Joseph Gordon-Levitt sowie Thomas Vinterberg’s lang erwartetes Drama JAGTEN (21.30, Le Paris).

Im Wettbewerb steigen heute die österreichische Produktion ANFANG 80 (19.00, corso 2) und der bulgarische Geheimtipp SOFIA’S LAST AMBULANCE (21.30, corso 2) ins Rennen. Als Reprisen sind unter anderem die freche US-Satire KING KELLY, der schwedische Geheimtipp EAT SLEEP DIE, Jean-Stéphane Sauvaire’s ästhetisches Juwel PUNK sowie der US Thriller END OF WATCH zu sehen.

In der Reihe Border Lines steht die letzte Aufführung von NUCLEAR NATION an (19.15, Arena 9), während im Filmpodium die Klassiker der grossen Meister zu sehen sind.

Abends trifft man sich einmal mehr in der ZFF Night Lounge zum Konzert von Lea Lu (22.00, tibits im NZZ Bistro)


zurück