ZFF Talks

 


Die ZFF Talks bieten die Gelegenheit, mit Persönlichkeiten aus der Filmbranche zu sprechen. Internationale Schauspieler und Filmschaffende eröffnen dem Publikum spannende Einblicke in die Herausforderungen vor und hinter der Kamera. Die ZFF Talks finden im Festivalzentrum am Sechseläutenplatz statt.

Freier Eintritt zu allen ZFF Talks. Kein Ticket erforderlich.


William Broyles Jr., Drehbuchautor

William Broyles Jr. ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Drehbuchautoren. Aus seiner Feder stammen Kinoerfolge wie APOLLO 13 (1995), CAST AWAY (2000), PLANET OF THE APES (2001) und FLAGS OF OUR FATHERS (2006). An den ZFF TALKS gibt der 1944 geborene Texaner Einblick in sein Schaffen und berichtet über seine Erlebnisse in der Traumfabrik Hollywood.

Freitag, 25.9., 15.00-16.00 Uhr, Festivalzentrum


Profession: Stuntman

Referent: Manuel Schweizer, Stuntman

Stuntmen werden eingesetzt, wo es für die Schauspieler zu gefährlich wird. Sie hechten über Dächer, springen aus dem fahrenden Auto oder klettern Gebirgswände hoch. Im ZFF Talk berichtet der Stuntman Manuel Schweizer von seinem spannenden Job. In Produktionen wie TATORT oder ACHTUNG, FERTIG, WK! sorgte der 28-jährige Toggenburger für Action. Wie bereitet man sich auf einen Stunt vor? Welche Gefahren gibt es am Set? In seinem Vortrag erzählt Manuel Schweizer von seiner Leidenschaft.

Samstag, 26.9., 16.00-17.00 Uhr, Festivalzentrum


Nouvelle Vague au féminin

Das französische Autorenkino ist wieder im Aufwind, seit eine neue Generation von Regisseurinnen, die meisten um 1980 geboren, neue Massstäbe setzt. Dieses neue "Cinéma au féminin" ist weniger soziologisch und akademisch als das Kino der älteren Generation. Es spiegelt die Befindlichkeit der modernen Frau, ohne angestrengt feministisch zu sein. Auf dem ZFF-Podium diskutieren Experten und Vertreter der "Neuen Welle".

Dienstag, 29.9., 13.00-14.00 Uhr, Festivalzentrum