La mort du dieu serpent

von Damien Froidevaux Special Screenings

Dieser Film fängt sozusagen dort an, wo VOL SPÉCIAL aufhörte. Die 20-jährige Koumba wird aus Frankreich ausgewiesen, wo sie aufgewachsen ist. Im Senegal landet sie schliesslich im Dorf ihrer Ahnen, streitsüchtig, furchtlos rebellierend. Ihr künftiger Weg, inzwischen als Mutter eines Kleinkinds, ist unvorhersehbar. Und genauso ist es diese filmische Langzeitbeobachtung: Das Risiko ihres Scheiterns mit seiner Protagonistin ist spürbar. Aber auch spürbar ist eine faszinierende Metamorphose Koumbas, deren Körper wie Charakter weichere und harmonischere Züge annehmen. Eine gewisse Hoffnung scheint auf.

(Siegerfilm der "Semaine de la Critique, Locarno. Präsentiert vom SVFJ)

  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Frankreich, 2014
  • Länge: 91 Min
  • Sprachen: Französisch, Soninke
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Damien Froidevaux
  •  
  • Drehbuch: Damien Froidevaux
  • Kamera: Damien Froidevaux
  • Schnitt: David Jungman
  • Ton: Damien Froidevaux
  • Musik: Ian Saboya
  •  
  • Produzenten: Xavier Pons, Christian Rouaud
  •  
  • Produktionsfirma: e2p entre2prises
Weitere Infos anzeigen