Die Erfindung der Liebe

von Lola Randl Deutschsprachiger Spielfilm / Wettbewerb

Eine todkranke Millionärin wird von einem jungen Mann umgarnt, der an ihr Erbe will. Dieser agiert auf Geheiss seiner Freundin Emily, einer erfolglosen Schauspielerin. So weit der Plot des Films, den Regisseurin Ada gerade dreht. Bis die Darstellerin der Emily eines Tages nicht mehr auf dem Set erscheint. Schnell muss eine neue Story her – hätte der Drehbuchautor nur keine Schreibblockade! Also wird die Rolle der Emily kurzerhand mit Tina, der Praktikantin, besetzt. Die blutige Anfängerin tanzt jedoch nicht nach der Pfeife der Regisseurin... DIE ERFINDUNG DER LIEBE ist eine Komödie über das Filmemachen und die Hommage an die während der Dreharbeiten verstorbene Maria Kwiatkowsky (in der Rolle der Emily).


  • Genre: Komödie
  • Land, Jahr: Deutschland, Luxemburg, 2013
  • Länge: 104 Min
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Lola Randl
  • Besetzung: Maria Kwiatkowsky, Irm Hermann, Mario Adorf, Sunnyi Melles, Bastian Trost
  •  
  • Drehbuch: Lola Randl
  • Kamera: Philipp Pfeiffer
  • Schnitt: Andreas Wodraschke, Sabine Smit, Natali Barrey,
  • Ton: Andreas Hildebrandt
  • Musik: Maciej Sledziecki
  •  
  • Produzenten: Christine Kiauk, Herbert Schwering
  •  
  • Produktionsfirmen: Coin Film GmbH, Red Lion Productions Sàrl , WDR Westdeutscher Rundfunk Köln, BR Bayerischer Rundfunk
Weitere Infos anzeigen