Sette Giorni

von Rolando Colla Gala Premieren

Ivan und Chiara begegnen sich auf einer kleinen sizilianischen Insel. Sieben Tage haben sie Zeit, um das Hochzeitsfest für Ivans Bruder und Chiaras beste Freundin vorzubereiten. Während Ivan das Scheitern seiner letzten Beziehung nicht wiederholen und Chiara ihre Ehe nicht gefährden will, verlieben sich die beiden ineinander. Gemeinsam beschliessen sie, ihrem Verhältnis ein Ablaufdatum aufzuerlegen – bis die Hochzeitsgäste eintreffen. Ein Film in sieben Tagen, sieben Kapiteln und entsprechend vielen Gefühlslagen. Fünf Jahre nach seinem vielgelobten Coming-of-Age-Drama GIOCHI D’ESTATE stellt der Zürcher Filmemacher Rolando Colla in seinem neuen Regiewerk eine grosse Frage: Lässt sich die Liebe beherrschen? Oder sind wir diesem Gefühl vollkommen ausgeliefert?


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Schweiz, Italien, 2016
  • Länge: 100 Min
  • Sprachen: Italienisch, Französisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Rolando Colla
  • Besetzung: Bruno Todeschini, Alessia Barela, Marc Barbé, Linda Olsansky, Gianfelice Imparato, Aurora Quattrocchi
  •  
  • Drehbuch: Rolando Colla
  • Kamera: Lorenz Merz, Gabriel Lobos
  • Schnitt: Rolando Colla
  • Ton: Jürg Lempen
  •  
  • Produzent: Elena Pedrazzoli
  • Co-Produzent: Emanuele Nespeca
  •  
  • Produktionsfirmen: Peacock Film AG, Solaria Film
  • Weltvertrieb: Film Republic
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen


Tags