À perdre la raison

von Joaquim Lafosse Gala Premieren

Murielle ist überglücklich, als ihr Freund Mounir ihr einen Heiratsantrag macht. Für die finanzielle Sicherheit der jungen Familie will Dr. Pinget sorgen, Trauzeuge und väterlicher Freund Mounirs. Da Mounir schon zuvor in der Wohnung des Arztes gelebt hat, zieht Murielle bei den beiden ein. Bald kommt das erste Kind – drei weitere folgen. Das Glück scheint perfekt, aber Murielle fühlt sich mehr und mehr gefangen in der Abhängigkeit von Pinget. Obwohl sie ihn schätzt, ist es ihr grösster Wunsch, allein mit Mann und Kindern nach Marokko zu ziehen. Damit konfrontiert, reagiert der Arzt unwirsch – und Mounir gibt klein bei. Er überzeugt Murielle, zusammen mit Pinget ein Haus zu kaufen, um so der Familie mehr Platz zu verschaffen. Aber Murielles Probleme sind damit nicht gelöst. Unter dem steigenden Leidensdruck entgleitet sie mehr und mehr der Realität.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Frankreich, Belgien, Schweiz, Luxemburg, 2012
  • Länge: 114 Min
  • Sprachen: Französisch, Arabisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Joaquim Lafosse
  • Besetzung: Niels Arestrup, Tahar Rahim, Emilie Dequenne, Baya Belal, Stéphane Bissot, Mounia Raoui, Redouane Behache, Yannick Renier, Nathalie Boutefeu
  •  
  • Drehbuch: Joaquim Lafosse, Thomas Bidegain, Matthieu Reynaert
  • Kamera: Jean-François Hensgens
  • Schnitt: Sophie Vercruysse
  • Ton: Henri Maikoff, Ingrid Simon, Thomas Gauder
  • Musik: Adriano Giardina
  •  
  • Produzenten: Jacques-Henri Bronckart, Olivier Bronckart, Jani Thiltges, Gwenaelle Libert, Sylvie Pialat, Thierry Spicher, Elodie Brunner, Elena Tatti
  •  
  • Produktionsfirmen: Versus Production, Samsa Film, Les Films du Worso, Box Productions Sàrl
  • Weltvertrieb: Les Films du Losange
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen