El último Elvis

von Armando Bo Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Tagsüber arbeitet Carlos in einer Schrottverwertung - kein einfaches Leben. Vergeblich bemüht sich der Mittvierziger darum, ein Verhältnis zu seiner Tochter aufzubauen, die bei ihrer Mutter lebt. Nachts jedoch ist Carlos ein Star – denn er ist Elvis. Stolz steht er in seinem glitzernden Vegas-Kostüm auf der Bühne, singt die Hits des King of Rock’ n Roll, auch wenn‘s kaum jemanden interessiert. Immer öfter verabschiedet sich Carlos aus dem Alltagstrott, denn als Elvis lebt sich‘s besser: Party mit John Lennon, und jeden Abend Toast mit Erdnussbutter und Banane. Als er nach einem Autounfall seiner Ex-Frau gezwungen ist, Verantwortung für seine Tochter zu übernehmen, muss er sich entscheiden: Die Realität akzeptieren – oder den Traum konsequent Leben.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Argentinien, 2011
  • Länge: 92 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Armando Bo
  • Besetzung: John McInerny, Griselda Siciliani, Margarita Lopez
  •  
  • Drehbuch: Nicolas Giacobone, Armado Bo
  • Kamera: Javier Julia
  • Schnitt: Patricio Pena
  • Ton: Martin Porta
  • Musik: Sebastian Escofet
  •  
  • Produzenten: Steve Golin, Hugo Sigman, Patricio Alvarez Casado, Victor Bo, Armando Bo
  • Executive Producers: Patricio Alvarez Casado, Matias Mosteirin
  •  
  • Produktionsfirmen: K&S films, Rebolucion
Weitere Infos anzeigen