Prostie Vechi

von Alexey Popogrebsky Neue Welt Sicht

Der St. Petersburger Anästhesist Sergej Maslov pflegt die Dinge leicht zu nehmen – bis ihn das Leben plötzlich fordert: Die Freundin bereitet Probleme, die Tochter läuft weg, seine Frau verkündet, schwanger zu sein. Und ein Privatpatient lockt mit einem Angebot, das er besser ablehnen würde. Oder besser nicht? Maslov braucht viel Zeit, bis er versteht, was die „unbequeme Leichtigkeit des Seins“ bedeutet. Im Mittelpunkt der optimistisch angelegten Geschichte steht der ganz normale Zeitgenosse mit seiner Unfähigkeit, sich schwierigen Situationen anzupassen. Der grossartige Sergej Puskepalis ist für seine überzeugende Interpretation das Maslov in Alexey Popgrebskys zweitem Film mehrfach ausgezeichnet worden.

  • Land, Jahr: Russland, 2006
  • Länge: 108 Min
  • Sprachen: Russisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Alexey Popogrebsky
  • Besetzung: Sergej Puskepalis, Leonid Bronevoy, Svetlana Kaminina
  •  
  • Drehbuch: Alexey Popogrebsky
  • Kamera: Pavel Kostomarov
  •  
  • Produzent: Roman Borisevich
  •  
Weitere Infos anzeigen