Twelve In A Box

von John Mckenzie Wettbewerb Nachwuchsspielfilm

In einem abgelegenen herrschaftlichen Wohnsitz in England finden sich zwölf Ehemalige zu einem Schultreffen zusammen. Der Gastgeber taucht nicht auf, macht ihnen jedoch per Videobotschaft ein verlockendes Angebot. Jeder Einzelne erhält eine Million Pfund, vorausgesetzt, dass alle sich an die folgenden Regeln halten: Während 96 Stunden darf niemand mehr als einen Anruf tätigen und das Grundstück nicht verlassen. Betritt jemand das Anwesen, muss er bleiben, bis die Frist abgelaufen ist. Trotz simplen Regeln lassen komplizierte Mitspieler und absurde Zwischenfälle die Preissumme in unerreichbare Ferne rücken. Eine herrlich verrückte, schwarze Komödie, die in der Tradition von Shallow Grave auf britisch-trockenen Humor setzt.


  • Genre: Schwarze Komödie
  • Land, Jahr: UK, 2006
  • Länge: 94 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: John Mckenzie
  • Besetzung: Brian Mitchell, Anjella Mackintosh, Kenneth Collard, Karty Wix
  •  
  • Drehbuch: John McKenzie
  • Kamera: Nicholas JS Wise
  •  
  • Produzent: Bruce Windwood
  •  
Weitere Infos anzeigen