War Child

von Christian Karim Chrobog Spotlight

Heute ist Emmanuel Jal ein gefeierter Hip-Hop-Star – früher war er ein Kindersoldat. Der 1980 im Südsudan geborene Jal wurde nach dem Tod seiner Mutter in ein äthiopisches Trainingscamp gesteckt und zum Kindersoldaten abgerichtet. 1991 desertierte er zusammen mit 400 seiner Leidensgenossen, doch nur 12 von ihnen überlebten die Flucht. Seit seinem 2005 lancierten Hit „Gua“ mischt Jal die Hip-Hop-Szene auf und kämpft mit seinen Liedtexten über den Bürgerkrieg im Sudan für Frieden und Toleranz: „Mit Worten kann man Menschen dazu bringen, einander umzubringen. Oder einander zu vergeben.“ Eine Dokumentation über eine beeindruckende Lebens- und Leidensgeschichte aus dem heutigen Afrika.


  • Land, Jahr: USA, 2008
  • Länge: 94 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Christian Karim Chrobog
  • Besetzung: Emmanuel Jal
  •  
  • Kamera: Stan Staniski
  •  
  • Produzenten: Roshanak Ameli-Tehrani, Rick Boden, Dal Lamagna, Jeff Weingarten
  •  
Weitere Infos anzeigen