Rundskop

von Michaël R. Roskam Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Als wäre er selber ein eingepferchtes Tier, tigert der nackte Jacky nachts in seinem Badezimmer hin und her. Der 30-jährige ist Viehzüchter und lebt auf dem Hof seiner Familie in der ostflandrischen Provinz. Von klein auf hat er gelernt, dass dem Vieh Hormone zu spritzen sind. Eines Tages wird er von einem skrupellosen Tierarzt angesprochen, der ihm vorschlägt, in ein dubioses Geschäft mit dem berüchtigten Rindfleischhändler de Kuyper einzusteigen. Trotz Skepsis will sich Jacky auf den Deal einlassen, doch dann geht alles schief: Ein gegen die Hormon-Mafia ermittelnder Polizist wird tot aufgefunden trifft und Jacky trifft im Umfeld De Kuypers auf jemanden, der ihn unverhofft mit seiner tragischen Vergangenheit konfrontiert.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Belgien, 2011
  • Länge: 129 Min
  • Sprachen: Holländisch, Französisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Michaël R. Roskam
  • Besetzung: Matthias Schoenaerts, Jeroen Perceval, Jeanne Dandoy, Barbara Sarafan
  •  
  • Drehbuch: Michaël R. Roskam
  • Kamera: Nicolas Karakatsanis
  • Schnitt: Alain Dessauvage
  • Ton: Benoît de Clerck
  • Musik: Raf Keunen
  •  
  • Produzent: Bart van Langendonck
  •  
  • Produktionsfirma: Savage Film
  • Weltvertrieb: Celluloid Dreams
  • CH-Verleih: Praesens Film AG
Weitere Infos anzeigen