ZFF Masters: Ewan McGregor

ZFF Masters

Dem 1971 in Schottland geborenen Ewan McGregor gelang 1996 mit dem Film TRAINSPOTTING unter der Regie von Danny Boyle der Durchbruch als Schauspieler. Für die Rolle des Heroin-Junkies Renton musste er mehr als 15 Kilo abnehmen. Als Jedi-Meister Obi-Wan-Kenobi in STAR WARS: EPISODE I – THE PHANTOM MENACE (1999) eroberte er auch die internationale Filmgemeinde im Sturm. In seiner eindrücklichen Schauspielkarriere arbeitete er mit bekannten Regiegrössen zusammen: etwa mit Ridley Scott für BLACK HAWK DOWN (2001) oder Roman Polanski für THE GHOSTWRITER (2010). Neben zahlreichen Auszeichnungen wurde McGregor für seine Rollen in MOULIN ROUGE! (2001) und SALMON FISHING IN THE YEMEN (2011) für einen Golden Globe nominiert. In der ZFF Masters spricht Ewan McGregor über seine Schauspielkarriere und sein Regiedebut AMERICAN PASTORAL.

  • Länge: 60 Min
  •  
  •  
  •  
  •