Produktionsförderung

 

Die Einreichung zur Produktionsförderung ist eröffnet. Die Abgabefrist ist der 10. August 2018.

Jedes Jahr vergibt der «Verein zur Filmförderung in der Schweiz» eine mit CHF 100'000 dotierte Produktions- und Postproduktionsförderung, die von IWC Schaffhausen gestiftet wird. Die Förderung wird entweder an eine oder anteilhaft an mehrere Filmprojekte vergeben und dient vollumfänglich deren Unterstützung. Aus den Einreichungen wählt eine Jury die vielversprechendsten Filmproduktionen aus. Der oder die Gewinner werden im Rahmen des Zurich Film Festival an der IWC-Gala bekanntgegeben.

Einreichungsverfahren:

1. Ausfüllen des Online-Einreichungsformulars.

2. Einsenden des Bewerbungsdossiers mit folgenden Dokumenten per Email oder WeTransfer an filmfoerderung@zff.com:

  • Motivationsschreiben
  • Aktuelles Drehbuch
  • Produktionsdossier; siehe Reglement (PDF)

Teilnahmebedingungen:

  • Spiel- oder Dokumentarfilm von mind. 60 Minuten Spieldauer
  • Bezug zur Schweiz (Produzenten oder Regisseure, die seit mind. zwei Jahren ihren operativen Hauptsitz / Erstwohnsitz in der Schweiz haben)
  • Film in der Produktions- oder Postproduktionsphase

Kontakt: filmfoerderung@zff.com

 

Bisherige Gewinner

2017
PARADISE WAR von Niklaus Hilber, Produktion: Valentin Greutert (A Film Company)

2016
FORTUNA von Geminal Roaux, Produktion: Ruth Waldburger (Vega Film)
DAS BLUE NOTE PROJECT von Sophie Huber, Produktion: Hercil Bundi und Susanne Guggenberger (Mira Film)

2015
EUROPE, SHE LOVES von Jan Gassmann, Produktion: Lisa Blatter (2:1 Film)
UND MORGEN SEID IHR TOT von Michael Steiner, Produktion: Bernhard Burgener und Norbert Preuss (Kontraproduktion)