• Hope Frozen
  • Hope Frozen
  • Hope Frozen

Hope Frozen

von Pailin Wedel Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

Matheryn ist im Alter von zwei Jahren an einem Hirntumor gestorben – aber soll eines Tages wieder leben. In der Trauer über den tragischen Verlust seines Kindes hat sich ein thailändischer Wissenschaftler und Vater mit seiner buddhistischen Familie entschieden, alle Hoffnung in die sogenannte Kryokonservierung zu stecken: eine umstrittene Technologie, die seiner Tochter in einer unbestimmten Zukunft die Wiederaufnahme ihres Lebens ermöglichen soll. So liegt ihr Gehirn zurzeit – eingefroren – in einem amerikanischen Labor. Die Filmemacherin Pailin Wedel hat die unorthodoxe Familie aus Bangkok begleitet und führt uns mitten ins Spannungsfeld zwischen rationaler Wissenschaft, privater Obsession und buddhistischer Spiritualität.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: Thailand, 2019
  • Länge: 75 Min
  • Sprachen: Thai, Englisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Pailin Wedel
  •  
  • Drehbuch: Pailin Wedel, Nina Ijäs
  • Kamera: Mark Dobbin, Mark Oltmanns
  • Schnitt: Nina Ijäs
  • Ton: Akritchalerm Kalayanamitr
  • Musik: Chapavich Temnitikul
  •  
  • Produzent: Pailin Wedel
  • Executive Producer: Amanda Feldon
  •  
  • Produktionsfirma: 2050 Productions
  • www.hopefrozen.com
Weitere Infos anzeigen


Tags