• Sorry We Missed You
  • Sorry We Missed You
  • Sorry We Missed You

Sorry We Missed You

von Ken Loach Gala Premieren

Der Traum vom Eigenheim ist für Ricky Turner seit der Finanzkrise in weite Ferne gerückt. Seither hat sich der Familienvater mit verschiedensten Jobs durchgeschlagen, während sich seine Frau Abby als empathische Altenpflegerin oft unbezahlte Überstunden leistet. Doch jetzt könnte alles besser werden: Ricky unterzeichnet einen Franchise-Vertrag von einem Versand-Unternehmen und ist ab sofort sein eigener Chef. Dass die Familie ihr Auto für einen neuen Transporter verkaufen muss, wird sich am Ende schon auszahlen. Die alltägliche Realität als selbständiger Paketzusteller bringt jedoch ungeahnte Herausforderungen mit sich. In einem Business, in dem nicht Zeit, sondern Aufträge bezahlt werden, gerät Ricky – und mit ihm seine ganze Familie – bald an seine Grenzen. Regiemeister Ken Loach richtet seinen Fokus einmal mehr auf die „kleinen Leute“ Englands und zeigt hochaktuell anhand der Paketzustellerbranche auf, wer im kapitalistischen System am Ende den Kürzeren zieht.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: UK, Frankreich, Belgien, 2019
  • Länge: 100 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Ken Loach
  • Besetzung: Kris Hitchen, Debbie Honeywood, Rhys Stone, Katie Proctor, Ross Brewster, Charlie Richmond
  •  
  • Drehbuch: Paul Laverty
  • Kamera: Robbie Ryan
  • Schnitt: Jonathan Morris
  • Ton: Ray Beckett
  • Musik: George Fenton
  •  
  • Produzent: Rebecca O’Brien
  • Executive Producers: Pascal Caucheteux, Grégoire Sorlat, Vincent Maraval
  •  
  • Produktionsfirmen: Sixteen Films, Why Not Productions, Les Films du Fleuve
  • Weltvertrieb: Wild Bunch International Sales
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen


Tags