Kurzes aus Italien / Short Films from Italy

von Alain Parroni, Gregorio Franchetti, Grazia Tricarico, Pier Lorenzo Pisano, Michele Vannucci Neue Welt Sicht: Italien

Italiens junge Kinomacher erzählen ehrliche Geschichten mit Herz, die sich stark von der täglichen TV-Berieselung abgrenzen: Der surreale Film ADAVEDE zeigt eine junge Frau und ihre Erlebnisse nach einer langen Partynacht. CENA D’ARAGOSTE eröffnet einen tiefen Einblick in das italienische Familienleben. In EGO DEVOREM geben wir uns ganz der (weiblichen) Fleischeslust hin. In COSÌ IN TERRA müssen die Dorfbewohner nach einem Erdbeben einen Neuanfang wagen. Und in UNA STORIA NORMALE schliesslich lernen wir mit Mirko ein waschechtes römisches Original kennen. (Kuratiert von John Canciani, Kurzfilmtage Winterthur).

Die Filme:

ADAVEDE: Alain Parroni, 2017, 21'
CENA D'ARAGOSTE: Gregorio Franchetti, 2018, 14'
EGO DEVOREM: Grazia Tricarico, 2017, 8'
COSI IN TERRA: Pier Lorenzo Pisano, 2018, 14'
UNA STORIA NORMALE: Michele Vannucci, 2016, 16'

  • Genre: Kurzfilme
  • Land, Jahr: Italien, 2018
  • Länge: 74 Min
  • Sprachen: Italienisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Alain Parroni, Gregorio Franchetti, Grazia Tricarico, Pier Lorenzo Pisano, Michele Vannucci
  •  
  •  
  •  


Tags