Sir

von Rohena Gera Gala Premieren

In der flirrenden Metropole Mumbai richtet Ratna die Zimmer einer modernen Penthouse-Wohnung her und bereitet die Küche für das Abendessen vor. Die junge Frau vom Lande arbeitet beim reichen Unternehmersohn Ashwin als Hausangestellte, träumt aber eigentlich davon, eines Tages Modedesignerin zu werden. Als Ashwin nach dem Platzen seiner geplanten Hochzeit in Melancholie verfällt, steht sie ihm zur Seite. Unter einem Dach lebend und ohne viele Worte zu brauchen, wächst das Vertrauen zwischen den beiden. Während dem farbenprächtigen Ganesh-Fest kommen sich Ratna und Ashwin endlich näher – entgegen allen gesellschaftlichen Konventionen. Alsbald stehen sie vor einem unlösbaren Dilemma. Regisseurin Rohena Gera verknüpft diese ebenso berührende wie universelle Liebesgeschichte mit Kritik am indischen Klassensystem. Ein eindringlicher Liebesfilm jenseits aller Bollywood-Klischees.


  • Genre: Liebesfilm
  • Land, Jahr: Indien, Frankreich, 2018
  • Länge: 99 Min
  • Sprachen: Hindi
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: Rohena Gera
  • Besetzung: Tillotama Shome, Vivek Gomber, Geetanjali Kulkarni, Rahul Vohra, Divya Seth Shah
  •  
  • Drehbuch: Rohena Gera
  • Kamera: Dominique Colin
  • Schnitt: Jacques Comets
  • Ton: Arnaud Lavaleix, Guillaume Battistelli, Nicolas d'Halluin, Jean-Guy Véran
  • Musik: Pierre Avia
  •  
  • Produzenten: Brice Poisson, Rohena Gera
  • Co-Produzent: Thierry Lenouvel
  • Executive Producer: Rakesh Mehra
  •  
  • Produktionsfirmen: Inkpot Films, Ciné Sud
  • Weltvertrieb: MK2
  • CH-Verleih: Xenix Filmdistribution GmbH
Weitere Infos anzeigen


Tags