Lazzaro Felice / Happy as Lazzaro

von Alice Rohrwacher Neue Welt Sicht: Italien

Die Landarbeiter im abgelegenen Dorf Inviolata werden von der habgierigen Marchesa de Luna, der Königin des Tabaks, ausgebeutet. Dort lebt auch der junge Lazzaro, der so glücklich ist, dass ihn viele für etwas einfältig halten. Als Lazzaro eines Tages von seinem Freund, dem Adeligensohn Tancredi, gebeten wird, dessen eigene Entführung zu inszenieren, beginnt für ihn eine Reise durch Raum und Zeit, die ihn zum ersten Mal in die moderne Grossstadt führt. Alice Rohrwacher, ein leuchtender Stern am italienischen Kinohimmel, präsentiert eine verblüffende Mischung aus Märchen und politischer Allegorie – schlicht wunderbar. Drehbuch- und Kritikerpreis am Festival de Cannes.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Italien, Schweiz, Frankreich, Deutschland, 2018
  • Länge: 130 Min
  • Sprachen: Italienisch
  • Untertitel: Deutsch, Englisch
  •  
  • Regie: Alice Rohrwacher
  • Besetzung: Adriano Tardiolo, Agnese Graziani, Alba Rohrwacher, Luca Chikovani, Tommaso Ragno
  •  
  • Drehbuch: Alice Rohrwacher
  • Kamera: Hélène Louvart
  • Schnitt: Nelly Quettier
  • Ton: Christophe Giovannoni
  • Musik: Piero Crucitti
  •  
  • Produzent: Carlo Cresto-Dina
  • Co-Produzenten: Tiziana Soudani, Alexandra Henochsberg, Grégory Gajos, Arthur Hallereau, Pierre-François Piet, Michel Merkt, Michael Weber, Viola Fügen
  •  
  • Produktionsfirmen: Tempesta, Rai Cinema, Amka Films Productions SA, Ad Vitam, KNM, Pola Pandora, RSI Radiotelevisione Svizzera, ARTE France Cinéma, ZDF
  • Weltvertrieb: The Match Factory GmbH
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen


Tags