Matar a Jesús / Killing Jesus

von Laura Mora Internationaler Spielfilm / Wettbewerb

Mit Ausblick über die Dächer ihrer Heimatstadt Medellín ziehen die jüngsten Geschehnisse an der 22-jährigen Paula noch einmal vorbei: Ihr politisch engagierter Vater wird auf dem gemeinsamen Nachhauseweg von zwei vorbeirasenden Motorradfahrern erschossen. Paula kann einen der beiden erkennen, doch die hiesige Polizei ermittelt wochenlang ohne jegliche Spur. Erst als sie dem Mann eines Tages zufällig begegnet, fällt sie einen drastischen Entschluss: In bedächtigen Schritten, zwischen Angst, Faszination und Mitgefühl pendelnd, nähert sie sich dem Auftragsmörder ihres Vaters an. Ein Weg, der sie aus ihrem bürgerlichen Elternhaus schnurstracks in eine völlig andere Welt, in die Armenviertel auf den Hügeln der kolumbianischen Grossstadt, führt.


  • Genre: Thriller
  • Land, Jahr: Kolumbien, Argentinien, 2017
  • Länge: 100 Min
  • Sprachen: Spanisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Laura Mora
  • Besetzung: Natasha Jaramillo, Giovany Rodríguez, Camilo Escobar, Carmenza Cossio, Juan Pablo Trujillo
  •  
  • Drehbuch: Laura Mora, Alonso Torres
  • Kamera: James L. Brown
  • Schnitt: Leandro Aste
  • Ton: Carlos Lopera
  • Musik: Sebastián Escofet
  •  
  • Produzenten: Diego F. Ramírez, Alex Zito, Ignacio Rey, Juan Pablo García, Maja Zimmermann
  • Executive Producers: Nancy Fernández, Pola Zito, Javier Del Pino
  •  
  • Produktionsfirmen: 64A Films, AZ Films
  • Weltvertrieb: Latido Films
  • CH-Verleih: Xenix Filmdistribution GmbH
Weitere Infos anzeigen


Tags