Unser Schutzkonzept

 

 
Stand: 28. Juli 2020

Das Zurich Film Festival findet statt und wird die erste grosse Kulturveranstaltung nach dem Lockdown sein. Wir freuen uns, Sie am ZFF begrüssen zu dürfen und mit Ihnen in neue Filmwelten einzutauchen.

Wir haben ein detailliertes Schutzkonzept erstellt, das beschreibt, welche Massnahmen getroffen werden, um Ansteckungen zu verhindern und Infektionsketten zu unterbrechen. Wir orientieren uns dabei an den Empfehlungen des Bundesrates, dem Kanton Zürich, sowie an den verschiedenen übergreifenden Schutzkonzepten der Branchenverbände wie Procinema, GastroSuisse und Expoevent. Dies ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Massnahmen.

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Massnahmen, die in diesem Jahr zusätzlich umgesetzt werden. Wir beobachten die aktuelle Lage genau und werden das Konzept laufend anpassen.

  • Hygiene: In jeder Festivallokalität werden genügend Desinfektionsmittelspender platziert.
  • Abstand halten: Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1.5 Metern zu anderen Personen, wo immer möglich, ein. Beim Betreten der Kinogebäude bitten wir Sie, die Plätze zügig einzunehmen, um Menschenansammlungen in den Foyers zu vermeiden. Im Kinosaal bleibt zwischen jeder Besuchergruppe ein Platz frei.
  • Maskenpflicht (ab 12 Jahren): Sobald Sie ein Kinogebäude betreten und sich nicht auf einem Sitzplatz befinden, sind Sie verpflichtet, eine Maske zu tragen. Auf dem Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden, wir empfehlen aber, auch während der Filmvorstellung eine Maske zu tragen. Kinder unter 12 Jahren sind von der Maskenpflicht befreit. Alle Mitarbeitenden des ZFF tragen in Gebäuden eine Maske.
    Für Schulklassen gilt: Lehrpersonen sowie Schüler*innen ab 12 Jahren müssen während der ganzen Vorstellung die Masken anbehalten.
  • Contact Tracing: Bei jedem Ticketkauf muss ein gültiger und verifizierter Kontakt angegeben werden. Der Verkauf am Schalter erfolgt grundsätzlich nur gegen Vorweisen eines gültigen Ausweisdokumentes. Wir empfehlen zusätzlich die Nutzung der App SwissCovid.
  • Online Ticketing: Wir empfehlen den Ticketkauf online, um die Kontaktpunkte so gering wie möglich zu halten. Zudem erleichtert dies die Datenerfassung. Sollte der Online-Kauf für Sie nicht möglich sein, wird es nach wie vor physische Verkaufsstellen geben. Da die Kontaktdaten von Hand aufgenommen werden, kann es allerdings zu längeren Wartezeiten kommen.
  • Bargeldloses Zahlen: Um Kontaktpunkte zu verringern, stellen wir an allen Verkaufsstellen (Ticketing, Shop, Bar etc.) auf ein bargeldloses Zahlungssystem um.
  • Verzicht auf Parties: Wir verzichten auf die Ausrichtung von Parties, insbesondere nach der Award Night und der Opening Night.

  • Krankheitssymptome: Wir müssen Sie bitten, bei Symptomen, die auf eine Covid-19 Erkrankung hinweisen, auf Ihren Besuch am ZFF zu verzichten.

Wir bedanken uns, dass Sie diese Massnahmen einhalten und Ihren Teil dazu beizutragen, dass die Kultur, das Kino und das gemeinsame Erlebnis auch unter den neuen Voraussetzungen wieder möglich sind. Das Schutzkonzept wird laufend an die aktuellen Gegegebenheiten angepasst.

Es sind herausfordernde Zeiten für uns alle. Wir freuen uns daher umso mehr, mit Ihnen gemeinsam das Kino zu feiern und setzen bei der diesjährigen Umsetzung auf die Geduld, das Vertrauen und die Umsicht von uns allen.

Stand: 28. Juli 2020