Volles Filmprogramm und letzte Gelegenheiten am 14. ZFF!

07. Oktober 2018

Die Goldenen Augen des 14. ZFF wurden gestern Abend vergeben (Link zur Meldung). Der Gewinnerfilm des Internationalen Dokumentarfilmwettbewerbs, HEARTBOUND (18.15, Corso 4) sowie der Publikumspreisträger COLD NOVEMBER (18.45, Filmpodium) sind heute noch einmal auf der Leinwand zu sehen.

Protagonistinnen aus HEARTBOUND

Das ZFF hat zudem noch einmal ein volles Filmprogramm zu bieten. Heute sind ein grosser Teil der Filme aus allen Wettbewerbskategorien noch einmal zu sehen, darunter Publikumslieblinge wie Claire Burgers herzerwärmendes Drama C'EST ÇA L'AMOUR (16.15, Corso 2) oder der hippe, von starken Frauen hinter und vor der Kamera geprägte kanadische Beitrag FIRECRACKERS (17.15, Riffraff 1). In der Dokumentarfilmreihe begegnen wir heute den Filmemachern Peter Volkart und Anita Hansemann bei der letzten Vorstellung von SUBITO - DAS SOFORTBILD (12.15, Riffraff 1). Es handelt sich hierbei nicht nur um einen originell erzählten Film über die Geschichte der Instantfotografie, sondern gibt auch einen höchst amüsanten Einblick in die unermüdliche, menschliche Begeisterung für technische Neuheiten.

Filmstill HAPPY WINTER

Wir verabschieden uns ausserdem mit vier Reprisen von unserem Fokus auf die neue Generation Italiens: Wer dem Sommer hinterhertrauert, der kann mit HAPPY WINTER in das bunte Treiben am Mondello-Strand in Palermo eintauchen (16.00, Corso 3). 

Liebhaber skurrilerer Stoffe dürften sich eher für LIBERAMI interessieren, ein preisgekrönter Dokumentarfilm über einen der meist konsultierten Exorzisten Italiens und über die Menschen, die in aufsuchen (18.30, Corso 3).

Filmstill SIR

Ausserdem: Heute ist die letzte Chance, die berührende wie universelle Liebesgeschichte SIR von Rohena Gera zu entdecken (20.30, Arthouse Le Paris). Ein eindringlicher Film aus Indien jenseits aller Bollywood-Klischees und mit kritischem Blick auf das indische Klassensystem. 

Filmstill ROSIE & MOUSSA

Für einen tollen Sonntag mit dem Nachwuchs sorgen vier Familienfilme im ZFF-Programm: ROSIE & MOUSSA (9.45, Arena 6) ist ein wunderbarer Film über Trennung, Freundschaft – und über Murphys Gesetz. In GORDON & PADDY (11.45, Arena 6) löst Froschkommissar Gordon mit der cleveren Maus Paddy seinen letzten Kriminalfall. Mit DIE ABENTEUER VON WOLFSBLUT (13.30, Arena 6) erlebt der wohl berühmteste Wolfshund aller Zeiten ein Revival. Und in RAOUL TABURIN (15.45, Arena 6) versucht ein Velomechaniker, ein gut gehütetes Geheimnis zu wahren. 

Filmstill GORDON & PADDY

Wir wünschen einen wunderschönen letzten Festivaltag mit unvergesslichen Eindrücken und starken Filmen und freuen uns, Sie im nächsten Jahr wieder willkommen zu heissen!

 


zurück