Im Kino: BATTLE OF THE SEXES

23. November 2017

Emma Stone und Steve Carell treten sich kampflustig in BATTLE OF THE SEXES gegenüber. Das Biopic über die legendäre Tennisspielerin Billie Jean King, die sich für die Gleichberechtigung von Frau und Mann im Sport einsetzte, lief als Gala Premiere am 13. ZFF. Ab heute ist der Film in den Kinos der Deutschschweiz zu sehen.

 
BATTLE OF THE SEXES von Jonathan Dayton & Valerie Faris

1973 befindet sich die Tennisspielerin Billie Jean King auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Die vielen Turniersiege bedeuten aber nicht alles für die smarte Ausnahmesportlerin: Neben dem Court macht sich King für eine bessere Akzeptanz des Frauentennis und eine gerechtere Verteilung der Preisgelder stark – ein Engagement, das nicht bei allen Männern gut ankommt: Der gealterte Tennisprofi, Spielsüchtige und Hobby-Misogyne Bobby Riggs fordert Billie unter dem Motto „Male chauvinist pig versus hairy legged feminist“ zu einem Spiel auf, um die Vorherrschaft des männlichen Geschlechts ein für alle Mal zu klären. Billie wiederum wittert in dieser „Battle of the Sexes“ eine Chance, die Aufmerksamkeit für ihr Engagement mit einem Schlag in die ganze Welt zu tragen … 11 Jahre nach LITTLE MISS SUNSHINE rekonstruiert das Regieduo Jonathan Dayton & Valerie Faris ein Tennisspektakel, das in die Sportgeschichte einging.

 

Weiterführende Links:

> Kinoprogramm BATTLE OF THE SEXES

> Interview: Hollywood-Star Emma Stone über Chauvinismus: «Es gibt keine Frau, die das nie erlebt hat»


zurück
EDIT