BIRDMAN und WHIPLASH räumen bei den Oscars ab

23. Februar 2015

Die beiden ZFF Gala-Premieren BIRDMAN und WHIPLASH wurden anlässich der Oscarverleihung in Los Angeles mit mehreren Auszeichnungen bedacht. Während BIRDMAN mit dem Gewinn der prestigeträchtigen Kategorien bester Film, beste Regie (Alejandro Gonzalez Iñárritu), beste Kamera (Emmanuel Lubezki) und bestes Originaldrehbuch (Iñárritu, Nicolás Giacobone, Alexander Dinelaris, Jr. & Armando Bo) als eigentlicher Hauptgewinner hervorging, gewann der als krasser Aussenseiter ins Oscar-Rennen gestartete WHIPLASH immerhin in den Kategorien bester Nebendarsteller (J.K. Simmons), bester Schnitt (Tom Cross) und bester Sound-Mix (Craig Mann, Ben Wilkins und Thomas Curley).

Das ZFF freut sich mit seinen ehemaligen Gästen, dem Regisseur Alejandro G. Iñárritu (nahm am ZFF 2013 den Career Achievement Award entgegen), Michael Keaton (präsentierte 2009 sein Regiedebut THE MERRY GENTLEMAN) und Produzent John Lesher (stellte u.a. im vergangenen September BIRDMAN in Zürich vor).

Eine Übersicht über sämtliche Oscar-Gewinner finden Sie hier.


zurück