Von bockigen Schafen und Brüdern: HRÚTAR / RAMS – ZFF Gewinnerfilm im Kino

26. November 2015

Diesen Donnerstag startet der Gewinnerfilm des Internationalen Spielfilmwettbewerbs des 11. ZFF in den Kinos der Deutschschweiz. In typisch nordischer Erzählmanier geht Regisseur Hákonarson der Geschichte zweier Brüder auf den Grund: schräg, warmherzig und so karg wie die wunderschöne Landschaft Islands.

HRÚTAR / RAMS

Regie: Grímur Hákonarson, Drama, Island / Dänemark, 2015 | Kinoprogramm

Gummi und Kiddi sind bockig wie ihre Schafe. Seit über 40 Jahren haben die zwei Brüder nicht mehr miteinander gesprochen. Dabei leben sie im selben verlassenen Tal und teilen mit der Schafzucht ihre berufliche Leidenschaft. Bitter ernst wird es unter den Brüdern, wenn sie als Rivalen um die jährliche Auszeichnung des Züchterverbands konkurrieren. Kiddis hämische Freude über seinen Sieg ist diesmal jedoch nur von kurzer Dauer. Die tödliche Traberkrankheit befällt eines seiner Schafe und die Ansteckungsfälle mehren sich in der ganzen Gegend, worauf eine Veterinärin die Notschlachtung aller Tiere verordnet. Aber nicht mit Gummi und Kiddi! Die beiden Sturköpfe unternehmen alles, um ihre Zucht und sich selbst vor dem Untergang zu retten.


zurück