Der alltägliche Wahnsinn der Entwicklungshilfe – A PERFECT DAY im Kino

12. November 2015

Der rote Faden der Geschichte ist hier ein Seil. Mit allen Mitteln versucht eine Handvoll NGO-Mitarbeiter eines aufzutreiben, um eine Leiche aus einem Brunnen zu fischen, bevor dieser verseucht ist. A PERFECT DAY ist eine rabenschwarze und gleichzeitig saukomische Groteske über die Wirren der Nachkriegszeit auf dem Balkan.

A PERFECT DAY

Regie: Fernando León de Aranoa, Tragikomödie, Spanien 2015 | Kinoprogramm

Im Balkan neigt sich der Krieg dem Ende zu. Der abgebrühte Entwicklungshelfer Mambrú ist mit seinem Team vor Ort, um medizinische Nothilfe zu leisten – und die Überreste des Krieges aufzuräumen. Er und sein ruppiger Kollege „B“ möchten nach Jahren endlich aus dem Krisengebiet verschwinden. Ganz im Gegensatz zur hochmotivierten Neueinsteigerin Sophie, die allerdings nicht nur über manche Hürde stolpert, die die Arbeit im Krisengebiet mit sich bringt, sondern auch über den schwarzen Humor und alte Liebschaften ihrer männlichen Kollegen.
Fernando León de Aranoas mit Benicio del Toro, Tim Robbins und Olga Kurylenko glänzend besetzte Tragikomödie basiert auf dem Roman „Dejarse llover“ der spanischen MSF-Einsatzleiterin Paula Farias. A PERFECT DAY zeigt eine Seite der Entwicklungsarbeit, die nie in den Schlagzeilen steht.


zurück