Iraqi Odyssey läuft neu als “Special Screening”

12. September 2014

Der im Internationalen Dokumentarfilmwettbewerb angekündigte Film IRAQI ODYSSEY (3D) von Samir (Schweiz 2014) wird neu in einer Work-in-Progress-Fassung in der Sektion „Special Screenings“ ausser Konkurrenz gezeigt.

Aufgrund des hohen Zeitdrucks in der Endfertigung des Filmes sind während der Postproduktion mehrere technische Fehler passiert. Regisseur Samir stellte die Mängel an der Weltpremiere in Toronto fest, wo er die aktuelle 3D-Version des Films erstmals sah. Er hat das ZFF daraufhin gebeten, den Film aus dem Wettbewerb zu nehmen und ihn lediglich einmal vorzuführen. Das ZFF kommt dieser Bitte entgegen.

Der Film wird aus diesen Gründen am Zurich Film Festival neu nun einmalig am 29. September um 20.45 Uhr im corso 2 gezeigt. Tickets gehen am Montag, 15. September in den Verkauf.


zurück