Das ZFF kündigt erste Galapremieren an

14. August 2014

Das 10. Zurich Film Festival (ZFF) kündigt seine ersten Gala Premieren an: Das Drama MANGLEHORN von David Gordon Green, die Tragikomödien BIRDMAN von Alejandro González Iñárritu und MY OLD LADY von Israel Horovitz, der Dokumentarfilm NATIONAL GALLERY von Frederick Wiseman, die Dramen THE CUT von Fatih Akin und LE MERAVIGLIE von Alice Rohrwacher sowie das Musikdrama WHIPLASH von Damien Chazelle.

 

MANGLEHORN
David Gordon Green

US-Regisseur David Gordon Green, der letztes Jahr mit seinem Film JOE am Zurich Film Festival vertreten war, präsentiert dieses Jahr das bewegende Drama MANGLEHORN mit Al Pacino in der Hauptrolle. Der Ex-Sträfling AJ Manglehorn wird verfolgt von den Erinnerungen an die Frau seiner Träume und leidet an einem fatalen Fehlentscheid, den er vor 40 Jahren getroffen hat. Eine neue Bekanntschaft könnte ihm dabei helfen, sein Herz wieder zusammenzuflicken.

BIRDMAN
Alejandro González Iñárritu

Regisseur Alejandro González Iñárritu (BABEL und BIUTIFUL), zweimal für einen Oscar nominiert und 2011 am ZFF Preisträger des Goldenen Auges, führt uns in seinem von der Comic-Welt inspirierten Spielfilm durch den Superhelden-Wahn. Kongenial besetzt mit dem ehemaligen BATMAN-Star Michael Keaton.

MY OLD LADY
Israel Horovitz

Der US-Dramatiker Israel Horovitz entzückt mit einer gleichermassen warmherzigen wie geistreichen Komödie. Mathias (Kevin Kline) ist pleite. Da kommt dem etwas heruntergekommenen New Yorker der Tod seines ihm entfremdeten Vaters gar nicht so ungelegen – denn er erbt ein grosses Appartement in Paris. Mathias muss feststellen, dass dort noch jemand wohnt: Mathilde, eine kultivierte ältere Dame, welche behauptet, ihr sei das lebenslange Wohnrecht zugesichert.

NATIONAL GALLERY
Frederick Wiseman

Mit NATIONAL GALLERY präsentiert der Dokumentarfilmregisseur Frederick Wiseman, einer der wichtigsten Pioniere des US-amerikanischen Direct Cinema, sein neustes Meisterwerk. Was haben die Bilder von Tizian und William Turner, von Caravaggio und Van Gogh uns heute noch zu erzählen? Wie werden die Meisterwerke den Besuchern vermittelt? Was steckt hinter einem Museumsbetrieb, und wie lässt sich eine solche Institution vermarkten? NATIONAL GALLERY ist ein Film über die Kunst und deren Kraft und zugleich das Porträt einer aussergewöhnlichen Institution.

THE CUT
Fatih Akin

Mardin, 1915: Eines Nachts treibt die türkische Gendarmerie alle armenischen Männer zusammen. Auch der junge Schmied Nazaret Manoogian wird von seiner Familie getrennt, aber er schafft es, den Schrecken des Völkermordes zu entkommen. Jahre später erreicht ihn die Nachricht, dass auch seine Zwillingstöchter am leben sind. Getrieben vom Wunsch, sie wiederzufinden, folgt er ihren Spuren.Mit THE CUT vollendet Fatih Akin seine Trilogie „Liebe, Tod und Teufel“.

LE MERAVIGLIE
Alice Rohrwacher

LE MERAVIGLIE wirft einen sensiblen Blick auf eine Kindheit auf dem Land, auf die Sorgen, vor allem aber auf die kleinen Wunder, die sie mit sich bringt. In Cannes wurde Alice Rohrwachers imposanter Zweitling mit dem Grossen Preis der Jury ausgezeichnet.

WHIPLASH
Damien Chazelle

In dem temporeichen Drama WHIPLASH macht Regisseur Damien Chazelle die Hingabe zur Musik zum Thema und stellt gleichzeitig die Frage, wie viel Leidenschaft ein Mensch ertragen kann. Der 19-jährige Schlagzeuger Andrew (Miles Teller) will mehr als nur ein Musiker sein. Der Unterricht beim berüchtigten Terence Fletcher ist Andrews grösste Chance – bedeutet jedoch auch die härteste Zeit seiner Ausbildung.

 


zurück