Zurich Film Festival meets OrangeCinema

18. Juli 2014

Am 4. August ist das Zurich Film Festival wieder zu Gast bei OrangeCinema und präsentiert ein herausragendes Werk aus seinem letztjährigen Programm. In Zürich vorgestellt wird das mit zwei Golden Globes und elf Emmy Awards ausgezeichnete Drama LIBERACE - TOO MUCH OF A GOOD THING IS WONDERFUL. Das Sommernachstkino vor der Kulisse des Zürisees entführt seine Zuschauer in die glamouröse Welt eines exzentrischen Superstars der 1970er Jahre. 

Das Biopic LIBERACE - TOO MUCH OF A GOOD THING IS WONDERFUL von Erfolgsregisseur Steven Soderbergh erzählt die dramatische Liebesgeschichte zwischen dem berühmten Pianisten und Entertainer Liberace (Michael Douglas) und seinem Liebhaber Scott Thorson (Matt Damon). Im Jahre 1977 tritt ein attraktiver Jüngling ins Leben des Entertainers Liberace. Zwischen den beiden entwickelt sich eine enge, über Jahre hinweg geheim gehaltene Liebesbeziehung, die immer intensiver wird. Neben Exzessen und Schönheits-OP's wird ihr Verhältnis ebenso begleitet von grosser Leidenschaft, Eitelkeiten und Eifersucht.

LIBERACE ist am Montag, 4. August, um 21.15 Uhr bei OrangeCinema in Zürich zu sehen.

In Basel und Bern zeigt Orangecinema im Rahmen des Events "Zurich Film Festival zu Gast bei OrangeCinema" das hochkarätig besetzte Science-Fiction-Drama GRAVITY von Regisseur Alfonso Cuarón, welches am 9. ZFF ebenfalls zur Reihe der Galapremieren gehörte. Der Film ist am 26. Juli in Bern und am 9. August in Basel zu sehen.

Tickets sind bei www.orangecinema.ch und www.starticket.ch erhältlich.


zurück