Frame – noch mehr Spass am Kino

10. Mai 2014

Mit Nicole Kidman auf dem Cover erscheint am Sonntag die zweite Ausgabe von „Frame“. Hauptthema ist das 67. Festival von Cannes und sein Eröffnungsfilm „Grace of Monaco“. Ein Essay erklärt, wie Cannes zum wichtigsten Filmfestival der Welt wurde. Gilles Jacob, der die Filmfestspiele an der Croisette 36 Jahre lang als Direktor und Präsident prägte, erzählt im grossen Interview, warum er Harvey Weinstein den Hörer aufhängte. Weitere Themen sind der steile Aufstieg des Schweizers Simon Otto, der es zum Chef-Animator bei DreamWorks schaffte sowie eine Reportage aus Singapur, wo die Regierung viel Geld in das einheimische Filmschaffen pumpt. Altmeister Frederick Wiseman erklärt, wie man einen erfolgreichen Dokumentarfilm macht und ein Report zeigt, wie die Schweiz mit Carlos Leal am dänischen Serienwunder partizipiert. Dazu gibt es Gastbeiträge von Frédéric Maire, Direktor der Cinémathèque suisse, und Alt Bundesrat Pascal Couchepin.

„Frame“ liegt am Sonntag, 11. Mai, der „NZZ am Sonntag“ bei und ist ab 12. Mai an allen K-Kiosken der Schweiz oder im i-Tunes-Story erhältlich. Die viermal jährlich erscheinende Publikation wird vom Zurich Film Festival und der „NZZ am Sonntag“ herausgegeben und ist die grösste Filmzeitschrift im deutschsprachigen Raum.

Mehr Informationen sind unter http://www.frame.ch/ verfügbar. 


zurück