IWC Schaffhausen wird neue Co-Partnerin des ZFF

06. März 2014

Das Zurich Film Festival freut sich, die traditionsreiche Schweizer Uhrenmanufaktur IWC Schaffhausen als neue Co-Partnerin begrüssen zu dürfen. Mit IWC hat das Zurich Film Festival eine Partnerin an seiner Seite, die sich stark im Bereich der Filmförderung einsetzt und zahlreiche Engagements in der Filmbranche verzeichnen kann.
 

„Es ist uns eine grosse Freude in Zukunft mit IWC Schaffhausen zusammenzuarbeiten. Die Weltmarke aus der Schweiz passt perfekt zu einem Festival mit internationaler Ausstrahlung.“ erklären die Festival-Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri die aussichtsreiche Zusammenarbeit.

Auch Georges Kern, CEO von IWC Schaffhausen, erwartet die Kooperation mit Spannung. „Wir sind stolz, an der Seite des renommierten Zurich Film Festival internationale Filmschaffende und hoffnungsvolle Nachwuchstalente erstmals auch auf heimischem Boden zu unterstützen“, kommentiert Kern. „Wir freuen uns, mit Gleichgesinnten unserer Leidenschaft für die Welt des Films Nachdruck zu verleihen. Jeder Regisseur erzählt mit seinen Werken eine Geschichte. Auch bei IWC Schaffhausen ist das Storytelling ein elementarer Bestandteil der Markenführung.“, führt Georges Kern weiter aus.

Mit dem Beginn der mehrjährigen Partnerschaft zeigt IWC Schaffhausen ein weiteres Mal seine grosse Leidenschaft für den Film. Neben Kooperationen mit anderen internationalen Filmfestivals pflegt die Luxusuhrenherstellerin langjährige, freundschaftliche Beziehungen mit verschiedenen Persönlichkeiten aus der Unterhaltungsbranche. Der erste gemeinsame Anlass wird im Rahmen des 10. Zurich Film Festival vom 25. September bis 5. Oktober 2014 stattfinden. IWC Schaffhausen wird nebst weiteren Aktivitäten einen Gala-Abend der besonderen Art mit namhaften Gästen veranstalten.


zurück