• Something You Said Last Night
  • Something You Said Last Night
  • Something You Said Last Night

Something You Said Last Night Programm 2022

von Luis De Filippis Spielfilm Wettbewerb

Die Italo-Kanadierin Ren fährt mit ihren Eltern und ihrer jüngeren Schwester Siena in den Strandurlaub. Dass die Transfrau Mitte zwanzig kürzlich ihren Job verloren hat, weiss ihre Familie nicht. Ren versucht, mit der auf Rentner ausgerichteten Ferienanlage und der liebevoll-überheblichen Art ihrer Eltern zurechtzukommen, während ihre Schwester sie alle mit rebellischen Ausbrüchen auf Trab hält. Mit dem Wissen, dass Ren nach den Ferien noch stärker auf die Unterstützung ihrer Eltern angewiesen sein wird, scheint das Ferienhaus immer enger zu werden. Erfrischend klischeefrei erzählt Luis de Filippis von Familiendynamiken und ergründet den widersprüchlichen Wunsch eines Millennials, unabhängig und zugleich umsorgt zu sein.

Biografie Regie

Luis De Filippis ist eine kanadisch-italienische Regisseurin, die in ihren Arbeiten das Anderssein feiert und sich mit der Lebensrealität als Transfrau auseinandersetzt. Ihre Filme wurden auf internationalen Festivals gezeigt, darunter das TIFF, das IFFR und Sundance. Ihr Kurzfilm FOR NONNA ANNA (2017) wurde am Sundance Film Festival mit dem Spezialpreis der Jury ausgezeichnet. SOMETHING YOU SAID LAST NIGHT ist ihr erster abendfüllender Spielfilm und hatte seine Weltpremiere am Toronto International Filmfestival.

Filmografie (Auswahl): Something You Said Last Night (2022) | For Nonna Anna (Kurzfilm, 2017)


Biografie Regie


Zeit Ort

20:45* Kosmos 1

15:15* Kosmos 5

21:30 Corso 4

13:15 Kosmos 6

  • In Anwesenheit von
  • Online Q&A
  • Genre: Familiendrama
  • Land, Jahr: Kanada, Schweiz, 2022
  • Länge: 96 Min
  • Sprachen: Englisch, Italienisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Luis De Filippis
  • Besetzung: Carmen Madonia, Ramona Milano, Paige Evans, Joey Parro, Augustus Oicle, Mi'de Woon-A-Tai, Carmelo Nelson
  •  
  • Drehbuch: Luis De Filippis
  • Kamera: Norm Li
  • Schnitt: Noemi Preiswerk
  • Ton: Chandra Bulucon
  • Musik: Ella Van Der Woude
  •  
  • Produzenten: Jessica Adams, Michael Graf, Harry Cherniak, Rhea Plangg, Michela Pini, Luis De Filippis, Francesca Silvestri, Kevin Chinoy, Andrew Adams, Jennifer Konawal, Jeremy Smith, Omar Chalabi, Charlie Hidalgo
  •  
  • Produktionsfirmen: JA Productions, Cinédokké Sagl
  • Weltvertrieb: Memento Films International
  • CH-Verleih: First Hand Films
Weitere Infos anzeigen


Tags