• Unruly

Unruly / Ustyrlig Programm 2022

von Malou Reymann Spielfilm Wettbewerb

Die 17-jährige Maren liebt das Leben und die Männer. Doch im konservativen Kopenhagen des Jahres 1933 gilt Maren als Person von geistiger Schwäche und als Gefährdung. So steckt sie die Kinderfürsorge in das Fraueninstitut auf der Insel Sprogø. Dort trifft sie auf Gleichgesinnte, die alle wegen Landstreicherei oder sexueller Unersättlichkeit eingewiesen wurden. Vor allem mit Sørine, die bereits seit Jahren in der Institution untergebracht ist, verbindet sie bald ein unzertrennliches Band. Zusammen fangen sie an, sich gegen die radikalen Methoden aufzulehnen – mit weitreichenden Folgen. Regisseurin Malou Reymann arbeitet in ihrem einfühlsamen und stilsicher inszenierten Drama eine der dunkelsten zeithistorischen Episoden Dänemarks auf.

Biografie Regie

Die dänische Regisseurin und Schauspielerin Malou Reymann wurde 1988 geboren. Sie hat einen Abschluss in Literatur von der Universität Kopenhagen und einen Master-Abschluss in Regie von der National Film and Television School in England. Ihre Schauspielkarriere begann in ihren frühen Teenagerjahren mit Rollen in dänischen Filmen und Fernsehserien. Als Regisseurin hat sie mehrere Kurzfilme gedreht, unter anderem 13 (2010), der beim Odense International Film Festival als bester Kurzfilm ausgezeichnet wurde. UNRULY ist nach A PERFECTLY NORMAL FAMILY (2020) ihr zweiter abendfüllender Spielfilm und wurde in Toronto uraufgeführt.

Filmografie (Auswahl): Unruly (2022) | A Perfectly Normal Family (2020) | Return (Kurzfilm, 2016) | A Silent Voice (Kurzfilm, 2015) | Interruption (Kurzfilm, 2015) | The Ones You Love (Kurzfilm, 2012) | 13 (Kurzfilm, 2010) | Maskebal (Kurzfilm, 2008)


Biografie Regie


Zeit Ort

18:00* Kosmos 6

15:15* Corso 4

13:30 Corso 2

21:15 Kosmos 4

  • In Anwesenheit von
  • Online Q&A
  • Genre: Coming of Age
  • Land, Jahr: Dänemark, 2022
  • Länge: 135 Min
  • Sprachen: Dänisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Malou Reymann
  • Besetzung: Emilie Kroyer Koppel, Jessica Dinnage, Lene Maria Christensen, Anders Heinrichsen, Danica Curcic
  •  
  • Drehbuch: Malou Reymann, Sara Isabella Jønsson
  • Kamera: Sverre Sørdal
  • Schnitt: Ida Bregninge
  • Ton: Hans Christian Arnt Torp, Oskar Skriver
  • Musik: Lisa Montan
  •  
  • Produzent: Matilda Appelin
  •  
  • Produktionsfirma: Nordisk Film Production A/S
  • Weltvertrieb: TrustNordisk
Weitere Infos anzeigen


Tags