• Aloners
  • Aloners
  • Aloners

Aloners

von Sung-eun Hong Spielfilm Wettbewerb

Jina ist ohne Zweifel die leistungsfähigste Mitarbeiterin im Callcenter, wo sie ihre langen Arbeitstage verbringt. Abends hat sie auf Smalltalk mit dem redseligen Nachbarn keine Lust und verkriecht sich lieber hinter dem Bildschirm in ihrer Einzimmerwohnung. Überhaupt ist Jina am liebsten allein: bei der Arbeit, beim Essen, beim Rauchen. Erst als ihr Nachbar tot in seiner Wohnung aufgefunden wird, beginnt Jinas dichte Schutzmauer langsam zu bröckeln, vor allem als eine muntere Praktikantin und ein neuer, charmanter Nachbar auftauchen. Regisseurin Sung-eun Hongs Spielfilmdebüt überzeugt mit einer grossartigen Hauptfigur und erzählt pointiert von Einsamkeit in Zeiten virtueller Verbindungen.

Biografie Regie

Nach ihrem Abschluss in Business Management entschied sich Hong Sung-Eun für ein Regiestudium an der Korean Academy of Film Arts (KAFA). Auf ihren Kurzfilm GOOD FATHER (2018) folgte ALONERS (2020), ihr Spielfilmdebüt, der am Jeonju International Filmfestival nicht nur Weltpremiere hatte, sondern auch zweimal prämiert wurde.

Filmografie (Auswahl): Aloners (2020) | Good Father (Kurzfilm, 2018)


Biografie Regie
  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Südkorea, 2021
  • Länge: 91 Min
  • Sprachen: Koreanisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Sung-eun Hong
  • Besetzung: Seung-yeon Gong, Da-eun Jung, Hyun-woo Seo, Jeong-hak Park, Hannah Kim, Mo-beom Kim
  •  
  • Drehbuch: Sung-eun Hong
  • Kamera: Young-ki Choi
  • Schnitt: Sung-eun Hong
  • Ton: Song-yeol Park
  • Musik: Min-ju Lim
  •  
  • Produzent: Seung-won Lee
  •  
  • Produktionsfirma: Korean Academy of Film Arts (KAFA)
  • Weltvertrieb: M-Line Distribution
Weitere Infos anzeigen


Tags