• Speak No Evil
  • Speak No Evil
  • Speak No Evil

Speak No Evil

von Christian Tafdrup Special Screenings

Während ihrer Ferien in der Toskana freundet sich das dänische Paar Bjørn und Louise mit einer niederländischen Familie an. Wenige Monate später erhalten die beiden die unerwartete Einladung, das Wochenende gemeinsam mit Tochter Agnes bei den neugewonnenen Freunden in den Niederlanden zu verbringen. Die Freude über das Wiedersehen währt jedoch nur kurz. Das wechselhafte Verhalten ihrer Gastgeber sorgt bei der Kleinfamilie für wachsendes Unbehagen, und schon bald müssen Bjørn und Louise realisieren, dass sie die Einladung nie hätten annehmen dürfen. SPEAK NO EVIL ist kompromissloser und bitterböser Arthouse-Horror, der ab der ersten Szene fesselt.

  • Genre: Horror
  • Land, Jahr: Dänemark, Niederlande, 2022
  • Länge: 97 Min
  • Sprachen: Englisch, Dänisch, Holländisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Christian Tafdrup
  • Besetzung: Morten Burian, Sidsel Siem Koch, Fedja van Huêt, Karina Smulders, Liva Forsberg, Marius Damslev
  •  
  • Drehbuch: Christian Tafdrup, Mads Tafdrup
  • Kamera: Erik Molberg Hansen
  • Schnitt: Nicolaj Monberg
  • Ton: Jos ten Klooster
  • Musik: Sune Kølster
  •  
  • Produzenten: Jacob Jarek, Ditte Milsted
  •  
  • Produktionsfirmen: Profile Pictures, OAK Motion Pictures
  • Weltvertrieb: TrustNordisk
  • CH-Verleih: Plaion Pictures
Weitere Infos anzeigen


Tags