Ma vie de courgette

von Claude Barras ZFF für Kinder

Eigentlich heisst er Icare, aber alle nennen ihn Courgette – zu Deutsch Zucchini. Nach einem tragischen Unfall seiner Mutter landet Courgette im Waisenhaus, wo ihn ein zähes Einleben erwartet. Courgette muss sich seinen Platz neben Simon, einem kleinen Grossmaul, Ahmed, Jujube, Alice und Béatrice erst verdienen. Alles ändert sich, als eines Tages Camille dazustösst, ein unerschrockenes Mädchen, das sich von niemandem was sagen lässt. Mit zehn Jahren gibt es viel zu entdecken: Freude, Trauer, Zorn, neue Freundschaften und die erste Liebe.

K8, Zutritt ab 6 Jahren, Begleitung durch Erwachsene generell empfohlen


  • Genre: Animation
  • Land, Jahr: Schweiz, Frankreich, 2016
  • Länge: 66 Min
  • Sprachen: Deutsch (Synchronfassung)
  •  
  • Regie: Claude Barras
  • Besetzung: Gaspard Schlatter, Sixtine Murat, Paulin Jaccoud, Michel Vuillermoz, Raul Ribera
  •  
  • Drehbuch: Céline Sciamma
  • Kamera: David Toutevoix
  • Schnitt: Valentin Rotelli
  • Ton: Benjamin Benoit, Denis Séchaud, Jérôme Vittoz
  • Musik: Sophie Hunger
  •  
  • Produzenten: Pauline Gygax, Max Karli, Marc Bonny, Armelle Glorennec, Eric Jacquot, Kate Merkt, Michel Merkt
  •  
  • Produktionsfirmen: Rita Productions, Blue Spirit Productions, Gebeka Films, KNM
  • Weltvertrieb: Indie Sales
  • CH-Verleih: Praesens Film AG
Weitere Infos anzeigen


Tags