Tian Zhu Ding

von Jia Zhang-Ke Gala Premieren

China in der Gegenwart. Der Minenarbeiter Dahai konfrontiert seinen Firmenchef mit der Tatsache, dass er den Gewinn aus dem Verkauf der Mine nicht unter der Bevölkerung verteilt. Der Wanderarbeiter San reist über das Neujahrsfest mit seinem Motorrad nach Hause und entdeckt, wie nützlich eine Waffe sein kann. Yu, die Rezeptionistin eines Saunaclubs in der Stadt Hubei, wird von einem Kunden bis aufs Äusserste provoziert – und setzt sich zur Wehr. Und schliesslich ist da der Fabrikangestellte Hui, der gezwungen wird, den unfallbedingten Ausfall eines Arbeitskollegen mit seinem eigenen Lohn zu kompensieren. Ausgehend von vier landesweit diskutierten Mordfällen, erzählt der gefragteste Autorenfilmer Chinas in diesem elegant verwobenen Episodenfilm von den Opfern des Wirtschaftsaufschwungs und einer Gesellschaft, in der Gewalttaten für manche Verzweifelten die einzige Option sind, ihrer Not Ausdruck zu verleihen.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: China, 2013
  • Länge: 133 Min
  • Sprachen: Chinesisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Jia Zhang-Ke
  • Besetzung: Zhao Tao, Jiang Wu, Wang Baoqiang, Luo Lanshan, Zhang Jiayi, Li Meng
  •  
  • Drehbuch: Jia Zhang-Ke
  • Kamera: Yu Lik-Wai
  • Schnitt: Lin Xudong, Matthieu Laclau
  • Ton: Zhang Yang
  • Musik: Lim Giong
  •  
  • Produzent: Shozo Ichiyama
  •  
  • Produktionsfirma: Xstream Pictures
  • Weltvertrieb: MK2
  • CH-Verleih: Filmcoopi Zürich AG
Weitere Infos anzeigen