Tore tanzt

von Katrin Gebbe Deutschsprachiger Spielfilm / Wettbewerb

Was passiert, wenn einer seine andere Backe tatsächlich auch noch hinhält? Tore ist ein „Jesus-Freak“ und damit Mitglied einer Gruppe religiöser Punks, die in einem Hamburger Vorort die Nächstenliebe pflegen. Als der naive Teenager merkt, dass nicht alle „Mitbrüder“ den Glauben so konsequent leben wie er, verlässt er die Kommune und zieht zu Benno, einer Zufallsbekanntschaft. Benno wohnt – scheinbar idyllisch – mit Frau und Kindern in einem Schrebergarten. Was als spontane Freundschaft beginnt, wird aber allmählich zur Tortur. Denn im Grunde verachtet Benno Tores Glauben und testet diesen mit einem sadistischen Spiel. TORE TANZT ist eine ebenso kompromisslose wie verstörende Passionsgeschichte.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Deutschland, 2013
  • Länge: 110 Min
  • Sprachen: Deutsch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Katrin Gebbe
  • Besetzung: Julius Feldmeier, Sascha Alexander Gersak, Annika Kuhl, Swantje Kohlhof
  •  
  • Drehbuch: Katrin Gebbe
  • Kamera: Moritz Schultheiss
  • Schnitt: Heike Gnida
  • Musik: Peter Falk, Johannes Lehniger
  •  
  • Produzent: Verena Gräfe-Höft
  •  
  • Produktionsfirma: Junafilm
  • Weltvertrieb: Celluloid Dreams
Weitere Infos anzeigen