La Vie d'Adèle – Chapitres 1 et 2

von Abdellatif Kechiche Gala Premieren

Nachts träumt Adèle von der Frau mit den blau gefärbten Haaren, der sie neulich auf einem Spaziergang begegnet ist – ein unerklärliches Verlangen, das die Gymnasiastin nicht mehr loslässt. Die Blauhaarige nennt sich Emma und studiert an der Kunstakademie. Als sich die beiden Frauen erneut begegnen, ist Adèle von der eigenartigen Leidenschaftlichkeit ihrer neuen Freundin hingerissen. Schon bald entdeckt sie zusammen mit Emma ihre Sexualität – und die Liebe, mit allen ihren schönen und auch schwierigen Aspekten. Einige Jahre später leben die beiden zusammen in einem Haus und lernen sich noch einmal von einer neuen Seite kennen. 
Regisseur Abdellatif Kechiche lädt uns ein, der mit Sensibilität und viel Gespür für Natürlichkeit erzählten Liebesgeschichte der beiden Frauen über mehrere Jahre hinweg zu folgen. Das Werk wurde in Cannes ebenso überraschend wie verdient mit der Goldenen Palme ausgezeichnet.



  • Genre: Beziehungsdrama
  • Land, Jahr: Frankreich, 2013
  • Länge: 179 Min
  • Sprachen: Französisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Abdellatif Kechiche
  • Besetzung: Adèle Exarchopoulos, Léa Seydoux, Salim Kechiouche, Mona Walravens, Jeremie Laheurte
  •  
  • Drehbuch: Abdellatif Kechiche, Ghalya Lacroix
  • Kamera: Sofian El Fani
  • Schnitt: Ghalya Lacroix, Jean-Marie Lengellé, Albertine Lastera, Camille Toubkis
  • Ton: Jérôme Chenevoy
  •  
  • Produzenten: Olivier Théry Lapiney, Laurence Clerc
  •  
  • Produktionsfirma: Wild Bunch SA
  • Weltvertrieb: Wild Bunch International Sales
  • CH-Verleih: Frenetic Films AG
Weitere Infos anzeigen