• Cinema Sabaya
  • Cinema Sabaya
  • Cinema Sabaya

Cinema Sabaya

von Orit Fouks Rotem Hashtag #MyReligion

Im Videokurs der angehenden Regisseurin Rona kommen acht Frauen arabischer und jüdischer Herkunft aus ganz Israel und Palästina einmal pro Woche zusammen, um die Grundlagen des Filmemachens zu erlernen. Auf der Leinwand präsentieren sie kurze Clips aus ihrem Alltag und lernen ihre unterschiedlichen Lebensumstände kennen. Themen wie Beziehung, Mutterschaft und Unabhängigkeit führen sowohl zu Auseinandersetzungen als auch zu Vertrautheit zwischen den Frauen. Doch während sie ihre innersten Träume preisgeben, kommen Zweifel an Ronas Motiven auf. Eine warmherzige Ode an die verbindende Kraft der Kunst in einem von Konflikten zerrissenen Land.

  • Genre: Dokufiktion
  • Land, Jahr: Israel, Belgien, 2021
  • Länge: 96 Min
  • Sprachen: Hebräisch, Arabisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Orit Fouks Rotem
  • Besetzung: Dana Ivgy, Joanna Said, Amal Murkus, Ruth Landau, Yulia Tagil, Marlene Bajali, Aseel Farhat, Orit Samuel, Liora Levi, Khawlah Hag Debsy
  •  
  • Drehbuch: Orit Fouks Rotem
  • Kamera: Itay Marom
  • Schnitt: Neta Dvorkis
  • Ton: Julien Mizac, Shahaf Wagshall
  • Musik: Karni Postel
  •  
  • Produzenten: Maya Fischer, Gal Greenspan, Roi Kurland, Aurélien Bodinaux, Rhian Vialva
  •  
  • Produktionsfirmen: Green Productions, NEON ROUGE PRODUCTIONS
  • Weltvertrieb: Memento Films International
Weitere Infos anzeigen


Tags