All Is Lost

von J. C. Chandor Gala Premieren

Ein unsanftes Erwachen erlebt der einsame Skipper, dessen Namen wir nie erfahren werden, als seine Yacht mitten auf offener See mit einem Container kollidiert. Mit einigem Fachwissen und der Ruhe des erfahrenen Seemannes macht er sich daran, das entstandene Leck zu flicken – Bordradio und Navigationsgerät haben durch das eingedrungene Wasser freilich irreparablen Schaden genommen. Als das Loch im Heck endlich zugekleistert ist, fängt des Seglers Albtraum aber erst richtig an, denn nichts ahnend nimmt er Kurs auf einen gewaltigen Sturm. Einige Notvorräte, ein Sextant, Seekarten und seine nautischen Kenntnisse müssen ausreichen, um dem Schlimmsten zu entkommen. Ein minimalistischer Film, (fast) ohne Worte oder dramatische Überhöhung und – gerade deshalb – atemberaubend spannend. Robert Redford trägt ALL IS LOST praktisch im Alleingang und beeindruckt mit einer fast schon unheimlichen Präsenz.


  • Genre: Thriller
  • Land, Jahr: USA, 2013
  • Länge: 106 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch, Französisch
  •  
  • Regie: J. C. Chandor
  • Besetzung: Robert Redford
  •  
  • Drehbuch: J. C. Chandor
  • Kamera: Frankie DeMarco
  • Schnitt: Pete Beaudreau
  • Musik: Alexander Ebert
  •  
  • Produzenten: Neal Dodson, Anna Gerb, Justin Nappi, Teddy Schwarzman
  • Executive Producers: Cassian Elwes, Laura Rister, Glen Basner, Joshua Blum, Howard Cohen, Eric D’Arbeloff, Rob Barnum, Kevin Turen, Corey Moosa, Zachary Quinto
  •  
  • Produktionsfirma: Black Bear Pictures
  • Weltvertrieb: Filmnation Entertainment
  • CH-Verleih: Universal Pictures International Switzerland GmbH
Weitere Infos anzeigen