• Davos
  • Davos
  • Davos

Davos

von Daniel Hoesl, Julia Niemann Special Screenings

Jedes Jahr wird das Bergstädtchen Davos für einige Tage zum Mittelpunkt der kapitalistischen Welt, wenn die globale Elite im Rahmen des Weltwirtschaftsforums (WEF) zusammenkommt. Im Kontrast dazu steht das lokale Leben der Davoser Bürger. Eine Bauernfamilie, ein Barbetreiber, portugiesische Gastarbeiter: Was am WEF verhandelt wird, geht an ihrer Realität vorbei. Ein Jahr lang haben die Filmemacher den Alltag in Davos verfolgt. Entstanden ist eine Dokumentation über Gegensätze, über den Kapitalismus in einer fragmentierten Welt und darüber, wie eine Handvoll mächtiger weisser Männer über die Zukunft vieler entscheiden.

Im Rahmen der diesjährigen Aktion "Solidarité Festivals" wird dieser Film in Zusammenarbeit mit dem Visions du Réel präsentiert.

Emilie Bujès, Direktorin des Visions du Réel Nyon, gibt eine Einführung in den Film.

  • Genre: DOK: Gesellschaft & Politik
  • Land, Jahr: Österreich, 2020
  • Länge: 100 Min
  • Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch, Paschtu, Italienisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Daniel Hoesl, Julia Niemann
  •  
  • Drehbuch: Julia Niemann
  • Kamera: Andi Widmer
  • Schnitt: Gerhard Daurer
  • Ton: Andi Pils, Eva Hausberger, Reto Stamm
  •  
  • Produzenten: Georg Aschauer, Julia Niemann, Daniel Hoesl
  •  
  • Produktionsfirma: European Film Conspiracy
  • Weltvertrieb: European Film Conspiracy
  • CH-Verleih: Spot on Distribution
  • www.davosfilm.com
Weitere Infos anzeigen


Tags