• The Lost Leonardo

The Lost Leonardo

von Andreas Koefoed Gala Premieren

Einige der angesehensten Kunstexperten versammeln sich 2008 in der National Gallery in London und begutachten ein unscheinbares Gemälde, das Christus als Heiland der Welt zeigt. Sie bestätigen den „Salvator mundi“ als Schöpfung von Leonardo da Vinci und setzen damit eine verblüffende Geschichte in Gang: Anfänglich als billige Replik abgestempelt, gilt das Gemälde plötzlich als lange verschollenes Meisterwerk da Vincis und wird 2017 bei Christie’s für 450 Millionen Dollar als teuerstes Kunstwerk aller Zeiten versteigert. Im Stile eines Thrillers enthüllt der höchst unterhaltsame Dokumentarfilm die irrsinnige Geschichte hinter der Auktion und zeigt auf, wie ein Gemälde zum Spielball eines geopolitischen Machtkampfs wird. Ist der millionenschwere „Salvator mundi“ tatsächlich von da Vinci oder wollen es die Reichen und Mächtigen bloss so haben?

  • Genre: DOK: Kunst & Kultur
  • Land, Jahr: Dänemark, Frankreich, Schweden, 2021
  • Länge: 101 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Andreas Koefoed
  • Besetzung: Dianne Modestini, Yves Bouvier, Evan Beard, Robert Simon, Alexander Parish, Warren Adelson
  •  
  • Drehbuch: Duska Zagorac, Andreas Dalsgaard, Christian Kirk Muff, Mark Monroe, Andreas Koefoed
  • Kamera: Adam Jandrup
  • Schnitt: Nicolás Nørgaard Staffolani
  • Musik: Sveinung Nygaard
  •  
  • Produzenten: Christoph Jörg, Andreas Dalsgaard, Oli Hardbottle, Anna Godas, Ken Pelletier, Mark Mitten, Shizuka Asakawa, Vijay Vaidyanathan, Elizabeth Radshaw, Jack Oliver
  •  
  • Produktionsfirmen: Elk Film, Pumpernickel Films, Mantaray Film
  • Weltvertrieb: Dogwoof Global
  • CH-Verleih: Sony Pictures Releasing Switzerland GmbH
Weitere Infos anzeigen


Tags