Last train home

von Lixin Fan Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

Der Film dokumentiert die Geschichte einer zerrütteten chinesischen Familie. Wie 130 Millionen andere Migranten haben die Zhangs ihre Kinder bei den Grosseltern auf dem Land zurück gelassen, um in der Stadt Geld zu verdienen und so den Kindern eine gute Ausbildung und ein besseres Leben zu ermöglichen. Zum Chinesischen Neujahr kehren sie jeweils in ihr Dorf zurück. Bei diesen Besuchen wird die Entfremdung zwischen Eltern und Kindern manifest, und als die Tochter Qin ihren Eltern die Vernachlässigung ihrer Pflichten vorwirft, eskaliert die Situation. Weil Qin kurz darauf die Schule abbricht und in die Stadt migriert, müssen die Eltern ihren Lebensplan neu überdenken.


  • Genre: Dokumentarfilm
  • Land, Jahr: Kanada, China, 2009
  • Länge: 87 Min
  • Sprachen: Chinesisch
  • Untertitel: Englisch, Deutsch
  •  
  • Regie: Lixin Fan
  • Besetzung: Changhua Zhang, Suqin Chen, Qin Zhang, Yang Zhang, Tingsui Tang
  •  
  • Drehbuch: Lixin Fan
  • Kamera: Shaoguang Sun, Lixin Fan
  • Schnitt: Lixin Fan, Mary Stephen
  • Musik: Olivier Alary
  •  
  • Produzenten: Mila Aung-Thwin, Daniel Cross
  • Executive Producers: Daniel Cross, Mila Aung-Thwin, Qi Zhao
  •  
  • Produktionsfirma: EyeSteelFilm
  • Weltvertrieb: Cat & Docs
Weitere Infos anzeigen