Ping Pong

von Hugh Hartford Internationaler Dokumentarfilm / Wettbewerb

„Nach Hause gehen, fernsehen und dann sterben“ – das will Terry auf keinen Fall. Er ist ein rüstiger englischer Rentner und hegt einen grossen Traum: Bei der Tischtennis-Weltmeisterschaft der über 80-jährigen eine Medaille gewinnen. Von überall her kommen Spieler in der Mongolei zusammen, um die Weltbesten in ihrer jeweiligen Altersklasse zu ermitteln. Der 89-jährige Les, der immer noch Gewichte hebt, kämpft um Gold. Inga, die dank dem Sport ihre Demenz besiegt hat, spielt auf Angriff. Und selbst die 100-jährige Dorothy stellt sich in der Halle mutig ihren Gegnern. PING PONG begleitet acht Sportler von ihrem Training bis zum Wettkampf und zeigt, wie viel Leidenschaft sie in das investieren, was sie am liebsten tun.


  • Genre: DOK: Gesellschaft & Mensch
  • Land, Jahr: UK, 2012
  • Länge: 77 Min
  • Sprachen: Englisch
  • Untertitel: Deutsch
  •  
  • Regie: Hugh Hartford
  • Besetzung: Les D'Arcy, Rune Forsberg, Sun Lao, Terry Donlon, Dorothy DeLow, Lisa Modlich
  •  
  • Drehbuch: Hugh Hartford, Anson Hartford
  • Kamera: Anson Hartford
  • Schnitt: John Mister
  • Ton: Daniel Chu Owen
  • Musik: Orlando Roberton
  •  
  • Produzent: Anson Hartford
  • Executive Producers: Maxyne Franklin, Beadie Finzi
  •  
  • Produktionsfirma: Banyak Films
Weitere Infos anzeigen