Era uma vez eu, Verônica

von Marcelo Gomes Neue Welt Sicht

Leidenschaftlich, intelligent, attraktiv – so könnte man Verônica beschreiben. Und alle Türen stehen ihr offen. Die Medizinerin heuert als Ärztin in einem öffentlichen Spital in Recife an. Schon bald merkt sie, dass der Umgang mit den Patienten ihr nicht die Erfüllung bringt, die sie sich erhoffte. Zu Hause pflegt sie ihren kranken Vater, der sich nichts sehnlicher wünscht, als seine Tochter endlich in festen Händen zu sehen. Aber je angestrengter Verônica nach der Liebe sucht, desto weniger wird sie fündig. Wie will Verônica ihr Leben gestalten? Die Charakterstudie einer Frau auf der Suche nach ihrem persönlichen Glück.


  • Genre: Drama
  • Land, Jahr: Brasilien, Frankreich, 2012
  • Länge: 92 Min
  • Sprachen: Portugiesisch
  • Untertitel: Englisch
  •  
  • Regie: Marcelo Gomes
  • Besetzung: Hermila Guedes, W. J. Solha, João Miguel, Renata Roberta, Inaê Veríssimo
  •  
  • Drehbuch: Marcelo Gomes
  • Kamera: Mauro Pinheiro Jr.
  • Schnitt: Karen Harley
  • Ton: Evandro Lima
  • Musik: Tomaz Alves Souza , Karina Buhr
  •  
  • Produzenten: João Vieira Jr., Sara Silveira, Maria Ionescu
  • Executive Producer: Nara Aragão
  •  
  • Produktionsfirma: Dezenove Som e Imagens
  • Weltvertrieb: Urban Distribution International / UDI
Weitere Infos anzeigen